Logo Österreichischer Alpenverein

Umweltfreundliche Reise in die Wiener Hausberge (Wien & Niederösterreich)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Noch versichert?
Produkt des Monats November
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com

Umweltfreundliche Reise in die Wiener Hausberge

Logo AV Edelweiss
Logo AVJ Wien

Ausgewählte  Schneeschuhwanderungen und Skitouren in den Wiener Hausbergen, die wochentags und am Wochenende mit Öffis (Bahn, Bus) durchführbar sind. Um die Möglichkeiten der autofreien Anreise optimal zu nutzen, sind auch Überschreitungen enthalten.

Hier geht`s zur Liste mit Winterangeboten!


Ausgewählte, einfache Wanderungen, anspruchsvolle Bergtouren sowie Klettersteige in den Wiener Hausbergen, die wochentags und am Wochenende mit Öffis (Bahn, Bus) durchführbar sind. Um die Möglichkeiten der autofreien Anreise optimal zu nutzen, wurde der Schwerpunkt auf Überschreitungen gelegt, bei denen man also nicht zum Ausgangspunkt zurückkehren muss.

Hier geht's zur Liste mit Sommerangeboten!


Stand: Winter 2016/ Frühjahr 2017

 
 

Der Österreichische Alpenverein fördert natur- und umweltfreundliche Formen des Tourismus und verschiedener Freizeitaktivitäten. Der respektvolle Umgang mit den Ressourcen ist in seinem Grundsatzprogramm „Natur-, Landschafts- und Umweltschutz, nachhaltige Entwicklung und umweltverträglicher Bergsport“ von 2013 verankert. Die Nutzung umweltfreundlicher und öffentlicher Mobilitätskonzepte zur Reise in die Berge steht im Vordergrund des Projektes. Den Inhalt bildet eine breite Palette von ausgewählte Bergsportaktivitäten (Wandertouren, Skitouren, Mountainbikerouten, Schneeschuhwanderungen) bis hin zu naturschutzfachlichen Interessensgebieten (Natura-2000-Gebiete) und bietet so einer Vielzahl von interessierten Personen reichlich Abwechslung. Im Rahmen dieser Initiative werden von Alpenvereinssektionen, die in größeren Ballungsräumen beheimatet sind, Broschüren zur umweltverträglichen Anreise in ihre Hausberge aufgelegt.

Obwohl die Wiener Hausberge zumindest teilweise relativ gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen sind, erfolgt die Anreise zu diversen Bergsportaktivitäten meistens mit dem eigenen PKW. Die Folgen sind nicht nur ein erhöhtes Verkehrsaufkommen mit allen negativen Begleiterscheinungen im gesamten Einzugsgebiet, sondern auch teilweise prekäre Parkplatzsituationen an den beliebtesten Ausgangspunkten. Dies führt nicht nur zu Belästigungen der Anrainer, sondern schmälert teilweise auch den Erholungswert der Bergbegeisterten. Zum Berg stauen, mühsam Parkplatz suchen, schnell die Tour „erledigen“, damit man möglichst rasch und ohne Stau wieder auf die Autobahn kommt, hat wenig mit Erholung in freier Natur zu tun!

Die Vorzüge einer öffentlichen Anreise liegen einerseits in der besseren Umweltverträglichkeit, auch was die Schaffung und Erhaltung der notwendigen Verkehrsflächen betrifft, andererseits darin, dass der Ausflug nicht erst am Parkplatz beginnt, sondern schon beim Einsteigen in den Zug. Da kann man noch in Ruhe das Gepäck fertig sortieren, ein zweites Frühstück nehmen, plaudern. Dass man nach erfolgreicher Tour auch nicht überlegen muss, ob man sich das eine oder andere wohlverdiente Bier genehmigen darf, mag für manche auch von Bedeutung sein.

Deshalb haben wir versucht, in dieser Broschüre neben den üblichen „Klassikern“ auch zahlreiche Touren unterzubringen, wo die öffentliche Anreise tatsächlich Vorteile gegenüber einer Autofahrt bietet. So entfallen bei Überschreitungen zum Beispiel umständliche Überstellungsfahrten, wenn man eine oder beide Strecken mit Bahn oder Bus bewältigt.

In diesem Sinne wünschen wir entspannte und genussvolle Skitouren, Schneeschuhwanderungen, Wanderungen, Bergtouren und Klettersteigtouren, bei denen schon An- und Rückreise zur Erholung beitragen.

Die Broschüre des Österreichischen Alpenvereins ist kostenlos bei den Wiener und Niederösterreichischen Alpenvereinssektionen und bei den lokalen Tourismusbüros erhältlich. Darüber hinaus steht sie als Download und als Flipbook zur Verfügung.


Stand: Winter 2016/ Frühjahr 2017

 
 

Die redaktionell überarbeitete Broschüre 2015-2016 für Wien und Niederösterreich wurde regional stark erweitert. Sie beinhaltet nun neben dem Schwerpunktgebiet Schneeberg-Rax-Semmering auch Skitouren und Schneeschuhwanderungen in den Gutensteiner und den Türnitzer Alpen sowie im Raum Mürzzuschlag. Zu jeder Tour gibt es neben detaillierten Tourenbeschreibungen und Karten auch die Fahrpläne von Bahn und Bus mit Start in Wien sowie die Pläne der lokalen Buslinien. Insgesamt sind nun 31 Ski- und 25 ausgewählte Schneeschuhtouren für Anfänger und Fortgeschrittene enthalten. Darunter sind auch viele Touren, bei denen die Benutzung von "Öffis" von Vorteil ist – so zum Beispiel bei Überschreitungen.

Die Broschüre des Österreichischen Alpenvereins ist kostenlos bei den Wiener und Niederösterreichischen Alpenvereinssektionen und bei den lokalen Tourismusbüros erhältlich. Darüber hinaus steht sie als Download und als Flipbook zur Verfügung.


Stand: Winter 2015/16

 
 

Im neuen Layout enthält die Broschüre für Wien und Niederösterreich neben detaillieren Tourenbeschreibungen und Karten auch die Fahrpläne der ÖBB mit Start in Wien sowie die Pläne der lokalen Buslinien. Insgesamt sind nund schon 25 Ski- und 14 ausgewählte Schneeschuhtouren für Anfänger und Fortgeschrittene enthalten. Der Schwerpunkt liegt auf jenen Touren, bei denen die Benutzung von "Öffis" von Vorteil ist – so zum Beispiel bei Überschreitungen.

Die Broschüre des Österreichischen Alpenvereins ist kostenlos bei den Wiener und niederösterreichischen Alpenvereinssektionen und bei den Tourismusbüros in Reichenau an der Rax, Puchberg am Schneeberg und Semmering erhältlich. Darüber hinaus steht sie als Download (2,5 MB) zur Verfügung.

Stand: Winter 2014/15

 
Autofrei in die Wiener Alpen
 

Die "Mobile Jugend" (MoJu) bietet eine Sammlung von Kletter- und Wanderausflügen für Kinder, Familien und Jugendliche rund um Wien.

Die Broschüre richtet sich an Kinder, Familien und Jugendliche, die Ihre Freizeit gerne in der Natur rund um Wien verbringen und den Weg dahin mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen möchten. Die Touren wurden vom engagierten Projekt-Team in den letzten Jahren begangen und führen in die abwechslungsreiche Landschaft rund um Wien: in die Wiener Hausberge, vom Lainzer Tiergarten über das Helenental auf den Peilstein, den Schneeberg, die Rax und einige Ziele mehr.

Im Rahmen des Projekts MoJu (Mobile Jugend) wurde in viel Kleinarbeit und Kooperation mit den Wiener Sektionen der aktuellen Guide erstellt. Strukturiert ist dieser nach den Altersklassen verschiedener Jugendgruppen und zum Teil haben die LeiterInnen die Touren selbst verfasst. Damit ist klar, was man Kindern und Jugendlichen zumuten kann, jedenfalls sollte man aber auf sie hören. Erhältlich ist der kostenlose Guide in den Servicestellen der Wiener Sektionen Austria, Edelweiss und Gebirgsverein.

Hier finden Sie die komfortable Onlineansicht im umweltfreundlichenFlipviewer und hier als PDF-Download

Stand: Herbst 2014

 
MOJU - mobile Jugend rund um wien