Logo Österreichischer Alpenverein

Pächter gesucht ab Saison 2020 für Warnsdorfer Hütte (2.336 m) Kategorie I, im Krimmler Achental (Warnsdorfer Hütte, Salzburg, ÖAV)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bleib daheim
Produkt des Monats
HANDL
 
 

Pächter gesucht ab Saison 2020 für Warnsdorfer Hütte (2.336 m) Kategorie I, im Krimmler Achental

Warnsdorfer Hüttezoom
LTHzoom
Warnsdorfer Hüttezoom
LTHzoom

Die ÖAV Sektion Warnsdorf/Krimml verpachtet ab der Saison 2020 die Warnsdorfer Hütte. Die Hütte befindet sich westlich des Großvenedigers in der Venedigergruppe und liegt am Ende des Krimmler Achentals. Sie ist der ideale Stützpunkt für alpine Touren und Ausbildungskurse, jedoch auch ein beliebtes Ziel für den Genusswanderer.

Gesucht werden nette, motivierte und auch technisch versierte Hüttenpächter, die an einer langjährigen Bewirtschaftung nach den Zielen des Alpenvereins interessiert sind. Wir erwarten gute gastronomische und organisatorische Fähigkeiten mit entsprechenden Erfahrungen. Technische Kompetenz zur eigenverantwortlichen Betreuung aller Anlagen und eine gute Zusammenarbeit mit der Sektion werden ebenfalls vorausgesetzt. Unsere jetzigen Pächter setzen sich nach 27 erfolgreichen Jahren, in denen sie der Hütte einen exzellenten Ruf erarbeitet haben, zur Ruhe. Interessierte richten ihre aussagekräftige Bewerbung schriftlich an:

 

ÖAV Sektion Warnsdorf/Krimml
Obmann Johann Leutgeb
Oberkrimml 47
5743 Krimml
Tel: 06564/7212
warnsdorf.krimml@sektion.alpenverein.at

Die Bewerbungsfrist endet am 30.11.2019

Welche Eigenschaften sollten unsere künftigen Pächter haben:

  • Fundierte gastronomische Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Gastfreundliches und unternehmerisches Denken und Handeln
  • Handwerkliches Geschick und technisches Knowhow
  • Alpinistische Erfahrung und Fähigkeiten
  • Berg- und Naturverbundenheit (Gebietskenntnisse von Vorteil) und Erfahrung in Erster Hilfe
  • Gute Zusammenarbeit mit der AV Geschäftsstelle in Krimml sowie dem Hüttenwart
  • Technische Kompetenz zur eigenverantwortlichen Betreuung aller Anlagen (seilbahntechnische Erfahrung – nicht zwingend, kann auch angelernt werden)
  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen des Österreichischen Alpenvereins
  • Herzblut und Freude am Arbeiten in einer alpinen Umgebung
  • Der Pächter hat auch die Möglichkeit, den Taxi- bzw. Zubringerdienst selber zu betreiben

Informationen zur Hütte:

Lage: Venedigergruppe, Krimmler Achental in 2336 m Höhe
Erbaut: 1891 von der Sektion Warnsdorf/Krimml
Bewirtschaftet: Anfang Juni bis Ende September
Kapazität: 80 Schlafplätze, davon 60 im Lager und 20 im Zimmer, ca. 3000 Nächtigungen pro Jahr, für die Saison 2020 ist die Hütte bereits gut gebucht, bzw. teilweise auch ausgebucht
Ausstattung: neu errichteter Seminarraum mit Kletterwand
Wasserversorgung: Quellwasser mit UV-Trinkwasseraufbereitung
Stromversorgung: Wasserkraftwerk
Abwasserentsorgung: Biologische Kläranlage
Versorgung: Zufahrt mit PKW/LKW bis zur Seilbahn, weiter mittels Materialseilbahn (diese ist auch zur Personenbeförderung auf Basis Werksverkehr zugelassen)

Für den Vorstand der Sektion Warnsdorf/Krimml
Johann Leutgeb, Obmann und Karl Maierhofer, Hüttenwart