Logo Österreichischer Alpenverein

Willkommen im alpenverein basecamp! (alpenverein basecamp: Der Podcast des Österreichischen Alpenvereins)

MITGLIED werden
zur Anmeldung
Logo Alpenvereinaktiv
EHRENAMTLICH aktiv werden
Infos hier          
Klimabündnis-Betrieb
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
 

Förderer der Initiative SicherAmBerg

  Förderer der Initiative SicherAmBerg

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Willkommen im alpenverein basecamp!

Mit den Themen der Höhe in die Tiefe gehen: Das alpenverein basecamp ist der Video-Podcast des Österreichischen Alpenvereins. Hier findet ihr alle Folgen.

1) basecamp hören

Das alpenverein basecamp findet ihr überall dort, wo es Podcasts gibt.

 

2) basecamp ansehen

Folge 003 | Pistenskitouren – Chance oder Übel?

Skitouren auf präparierten Pisten boomen seit Jahren – erst Recht seit der Corona-Krise. Eine neue Chance für die Skigebiete oder nur lästige Geisterfahrer*innen am Pistenrand?

Wir sprechen mit Tourenlenkungsexperten Klaus Kranebitter und dem Geschäftsführer eines Skigebietes, Werner Frießer, über die Angst der Pistenraupenfahrer, Hunde als Gefahrenquelle und einen angemessenen Preis für die Pistenbenutzung.

Wenn Sie auf das Video klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an Youtube bzw. Google gesendet. Datenschutzinformationen

Folge 002 | Die Alpen im Fieber

Welche Folgen hat die Erderwärmung im Alpenraum? „Das Klima hat sich schon immer gewandelt“, lautet das Lieblingsargument vieler Klimawandelleugner. Eiszeiten und Warmzeiten wechseln sich ab – der Unterschied zum heutige Klimawandel? Er ist menschengemacht.

Die Alpen sind dabei besonders schwer betroffen: Die alpine Vegetation wandert bergwärts, Gletscher ziehen sich zurück, Permafrost taut in immer höheren Lagen. Wir haben den Meteorologe und Geophysiker Andreas Jäger ins alpenverein basecamp geladen, um mit uns über fundierte Fakten und Trends des alpinen Klimas zu sprechen. Und mögliche Lösungen auf die Klimakrise zu skizzieren, denn: Die Uhr tickt.

Wenn Sie auf das Video klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an Youtube bzw. Google gesendet. Datenschutzinformationen

Folge 001 | Die fleischlose Hütte

Was braucht es, um eine Alpenvereinshütte tatsächlich nachhaltig zu bewirtschaften? Wir sprechen mit dem jungen Hüttenwirtspärchen der Franz-Fischer-Hütte, die 2021 das Umwelgütesiegel des Alpenvereins erhalten hat, über die Polarisierung einer vegetarischen Speisekarte auf über 2.000 Metern, mitgebrachte Haartrockner auf Hütten und den Entwurf eines erfüllten Lebens.

Wenn Sie auf das Video klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an Youtube bzw. Google gesendet. Datenschutzinformationen

Folge 000 | basecamp Trailer

Generalsekretär Clemens Matt erklärt die Idee hinter dem alpenverein basecamp.

Wenn Sie auf das Video klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an Youtube bzw. Google gesendet. Datenschutzinformationen

Ab sofort gibt es monatlich eine neue basecamp-Folge auf dem !

alpenverein basecamp Podcastzoom

Kooperation mit der Generali

Generali Versicherung

Das alpenverein basecamp entsteht mit Unterstützung der Generali Versicherung. Vorstand Arno Schuchter zur Kooperation: „Die Generali und den Alpenverein verbindet eine langjährige Partnerschaft, die sehr viele Facetten hat. Es verbindet uns die gemeinsame Sichtweise und das Ziel, unsere Kunden in verschiedensten Lebenslagen und -situationen zu begleiten. Die Entscheidung, beim Podcast des Alpenvereins mitzumachen, war daher eine leichte. Denn wir sehen und hören Geschichten von Menschen und Initiativen, die Themen wie Nachhaltigkeit, Sicherheit und präventive Maßnahmen in den Mittelpunkt stellen. Zu guter Letzt ist die Generali auch exklusiver Versicherer für alle Alpenvereinsmitglieder. Alles in allem ein rundes Bild – wir sind sehr stolz auf diese Partnerschaft.“

FAQ zum alpenverein basecamp

Frage & Antwort mit Host Flo Rudig.

Das ist fast so, als würdest du einen leidenschaftlichen Bergsteiger fragen, ob es nicht schon genug Berge da draußen gibt. Für diesen einen, ist immer Platz. Und gerade dieser eine kann dich in seinen Bann ziehen und begeistern. Und das ist unser Anspruch. Dafür treten wir an und ein. Wir wollen dabei auch kontroverse Themen diskutieren. Nicht um den heißen Brei herumreden, sondern Tacheles sprechen. Auch kritische Geister einladen und mit ihnen auf Augenhöhe das Gespräch suchen. Das Basecamp ist der Ort, wo das bessere Argument gewinnt.

Und wir wollen uns Zeit nehmen. Mit den Themen der Höhe in die Tiefe gehen. Denn gerade in unserer medialisierten, schnelllebigen Zeit bleibt für eine Diskussion, die über die polarisierende Schlagzeile hinausgeht, oft keine Zeit. Doch da wird’s oft erst richtig spannend. Und deshalb interessiert uns der Blick hinter Schlagzeile.

Wenn ich mir den Alpenverein als größten alpinen Verein in Österreich mit über 600.000 Mitgliedern ansehe, dann hat das schon großes Potential, wenn nur ein Bruchteil dessen ebenfalls an diesem thematischen Tiefgang in Form eines Podcasts interessiert ist.

Das war eigentlich ein No-Brainer. Wie ich mich mit Clemens Matt zum ersten Ideenaustausch getroffen habe, und wir das Projekt entworfen haben, war klar: Das kann nur an einem Ort stattfinden, der eben auch für diese Werte steht: Zusammenkommen, sich Zeit nehmen, Klartext sprechen, Strategien entwickeln, einen Entschluss fassen und dabei das Ziel nicht aus den Augen verlieren. Das Basislager, das Basecamp. In unserem Fall des Alpenvereins ist das Basecamp eine urige Art Berghütte, die neben traditionellen Werten auch die modernen Elemente integriert, indem wir zum Beispiel in einem Altholz-Fenster einen LED-Screen montieren, der die virtuelle Zuschaltung von Gästen und einen fast grenzenlosen Weitblick zulässt.

Ernstens weil wir es g‘scheid machen wollen. Zweitens weil ich die Interaktion zwischen Gesprächspartnern nicht nur spüren, sondern auch sehen will. Und drittens weil es die Reichweite erhöht. Damit können wir auch soziale Kanäle wie Youtube, Facebook oder Instagram mit wertigem Content bespielen und dort die Community aktiv in die Diskussion miteinbeziehen. Und wer das Basecamp lieber als reinen Audio-Podcast erleben will, bekommt diesen natürlich ebenfalls auf den gängigen Plattformen geboten. Dass dort Video aber künftig auch eine Rolle spielen wird, sieht man gerade am aktuellen Beispiel Spotify. Dort läuft gerade eine große Umfrage unter sämtlichen Podcast-Produzenten, wer denn seine/ihre Episoden in Zukunft auch mit Bild auf Spotify ausstrahlen will.

Für die erste Folge haben wir beispielsweise die Hüttenwirte der Franz Fischer Hütte geladen, die bei der Hauptversammlung 2021 das Umweltgütesiegel verliehen bekommen haben. Das junge Hüttenwirtspärchen Evelyn und Tom hat beschlossen, eine fleischlose Karte anzubieten. Sie sind damit quasi die erste vegane/vegetarische Alpenvereinshütte. Das hat v.a. in den sozialen Medien für Aufsehen und auch Aufregung gesorgt. Tausende Kommentare gingen ein. Was da tatsächlich an Überlegung dahinter steckt, wie man eine Hütte nachhaltig bewirtschaftet, wie man Strom erzeugt und das Abwasser reinigt – all das wollen wir aus erster Hand erfragen.

Und da wird uns der Stoff nie ausgehen: Thema Windkraft – Wie viele Windräder wollen wir auf unseren Bergen sehen? Oder auch jetzt zum Beginn des Winters der Dauerbrenner Pistenskitouren. Wir wollen hier die Dinge auch weiter denken und mit dem Alpenverein Basecamp das Fenster zur Welt öffnen.

Das basecamp mit Moderator Flo Rudig. Wir freuen uns auf spannende Gäste!zoom
Das basecamp mit Moderator Flo Rudig. Wir freuen uns auf spannende Gäste!
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: