Logo Sektion Öblarn

Aktuelles (ÖAV Öblarn Startseite)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Bergwetter Steirisches Randgebirge, Kärntnerisch-Slowenische Alpen

Mi
30.11.
Do
01.12.
Fr
02.12.
 
Donnerstag, 01.12.2022
Es ist dicht bewölkt, die Berge liegen zu einem großen Teil in einer dicken Hochnebel- und Wolkenschicht. In den Morgenstunden schneit es noch verbreitet oberhalb von 400 - 700 m, im Tagesverlauf lässt der Niederschlag meist nach und zieht sich auf das Gebiet zwischen Stubalpe und den slowenischen Alpen zurück. Alles in allem ist in höheren Lagen mit etwa 10 - 15 cm Neuschnee bis Donnerstagabend zu rechnen. Temperatur: In 1000 m tagsüber um -1 Grad, in 1500 m um -2 Grad. Wind in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Südost mit rund 25 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.11.2022 um 12:08 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreichische Nordalpen

Mi
30.11.
Do
01.12.
Fr
02.12.
 
Donnerstag, 01.12.2022
Tagsüber hält sich entlang der Voralpen beständiger Hochnebel mit Obergrenzen von Höhe von 1500 bis 2000 m, der bis in die inneralpinen Täler (Rheintal, Inntal, ...) reicht. Aus dem Wolkengrau kann es zeitweise leicht flöckeln. Oberhalb der tiefen Bewölkung ist es recht sonnig, zeitweise ziehen in höheren Luftschichten Wolken durch. Temperatur: In 1500 m morgens um -6 Grad, tagsüber bis -2 Grad. In 2500 m um -6 Grad. Wind in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Südost mit rund 10 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.11.2022 um 11:07 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Aktuelles

Freitag, 2. bis Sonntag, 4. September: Kletter- und Wanderwochenende Berliner Hütte

Details siehe WhatsApp-Gruppe!


Genau fünf Jahre ist es her...

Vor fünf Jahren, in der Nacht vom 5. auf den 6. August 2017, ging ein schweres Unwetter über dem Walchental nieder. Das Ergebnis ist bekannt: 

Berghaus Unwetter

Gemeinsam haben wir es geschafft, das Berghaus wieder aufzubauen. Darauf sind wir stolz und dafür sind wir dankbar!


Wanderung zum Wetterloch mit der Wetterloch-Blos

Danke für Eure Teilnahme!

Von der Matillenalm zur Goldlacke
Auf der Matillenalm
 
Beim Wetterloch

mitglieder|info Sommer/Herbst 2022 zum Download!

Alle Sektionsmitglieder erhalten unsere Zeitschrift wie gewohnt mit der Post, alle anderen können sie hier herunterladen.


mitglieder|info Sommer/Herbst 2022

 
 
 
 

Datenschutzeinstellungen

Nur wenn Sie es uns durch Klick auf das entspechende Feld unten erlauben, setzt diese Website Analyse-/Marketing Cookies ein (Details siehe Datenschutzmitteilung). Wir verwenden diese, um Analysen und Statistiken zu erstellen, sodass wir die Website laufend verbessern können.

Ebenso abhängig von Ihrer Zustimmung werden externe Komponenten geladen (Details siehe Datenschutzmitteilung), die u.U. ebenfalls Cookies setzen. Die externen Kompenenten ergänzen die von uns auf dieser Website dargestellten Informationen und bieten zusätzliche Funktionen an. 

Diese Cookies und Komponenten können vom jeweiligen Anbieter dazu genutzt werden, Daten über Ihren Website-Besuch zu sammeln.

 
 

 

 

 

 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: