Logo Sektion Öblarn

Aktuelles (ÖAV Öblarn Startseite)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!

Bergwetter Steirisches Randgebirge,Kärntnerisch-Slowenische Alpen

Di
12.11.
Mi
13.11.
Do
14.11.
 
Mittwoch, 13.11.2019
Ein trüber und nasser Tag steht auch am Mittwoch bevor. Es schneit und regnet häufig, wobei die Schneefallgrenze etwas sinkt von 1800m auf 1100 m am Abend. Letzte Niederschläge klingen dann in der Nacht ab, in der zweiten Nachthälfte trocken mit Restwolken. Hochnebelartige Wolken in den Niederungen. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -1 und 5 Grad, in 1500 m zwischen -3 und 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 25 km/h im Mittel.
Donnerstag, 14.11.2019
Die Berge stecken anfänglich noch in Restwolken, die vorübergehend auflockern und zumindest am Nachmittag auch die Sonne scheinen lassen. Die Föhnströmung verstärkt sich tagsüber, es bleibt wahrscheinlich recht freundlich und sonnig. Auch die folgende Nacht verläuft noch trocken. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -2 und 4 Grad, in 1500 m zwischen -4 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 25 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 12.11.2019 um 12:21 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen

Di
12.11.
Mi
13.11.
Do
14.11.
 
Mittwoch, 13.11.2019
Aus der Nacht schneit es bis in viele Tallagen. Im Laufe des Nachmittags wird es von den Allgäuer Alpen her langsam trockener, bis zum Abend sollte es auch im Karwendel trocken bleiben. In der Nacht klart der Himmel auf, Hochnebel bleibt in den Tälern zurück. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -7 und -2 Grad, in 2500 m zwischen -12 und -4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 10 km/h im Mittel.
Donnerstag, 14.11.2019
Bereits in der Nacht verstärkt sich der Wind in der Höhe aus Südwest. Tagsüber gibt es somit eine Mischung aus Sonnenschein und Wolkenfeldern über den Bergen. Der Südwind verstärkt sich bis zum Abend weiter, es bleibt daher trocken. In der Nacht könnten vermehrt Regen- und Schneeschauer von Süden her bis in die Nordalpen übergreifen. Schnee fällt dann wohl nur oberhalb etwa 1500 m. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -8 und 2 Grad, in 2500 m zwischen -6 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 35 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 12.11.2019 um 12:18 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Aktuelles

26. Oktober: Matillenalm - Hirscheck - Englitztal

Das Gute liegt oft so nah - aber wann warst Du zum letzten Mal auf einem unserer nähesten Gipfel, dem Hirscheck? 

Aus diesem Grund wollen wir die heurige Wandersaison mit einer Tour von der Walchen über die Matillenalm auf das Hirscheck beschließen. Auf dem Weg zum Gipfel erwartet uns eine leichte Blockkletterei (die aber einfach zu umgehen ist). Abstieg erfolgt ins Englitztal, wo wir den Tag und die Saison ausklingen lassen wollen.

Treffpunkt: Nationalfeiertag, 26. Oktober, 8 Uhr, Gasthaus Reichhart


Bergtour auf den Kufstein (19.10.2018)

Fotos in der Rückschau-Galerie!


(Hoch)Tourentage auf der Franz-Senn-Hütte im Stubaital 30. August - 1. September

Fotos in derRückschau-Galerie!

Gipfelsieg!

Bergtour 3. August: Klafferkessel über Greifenberg (2.618m)

Am Greifenberg

mitglieder|info erschienen!

mitglieder|info 1/2019

Rechtzeitig zu Beginn der Wandersaison ist das mitglieder|info Sommer/Herbst 2019 erschienen! Alle Mitglieder finden es in ihrer Post, es kann aber auch hier heruntergeladen werden.



Durchgang verboten
 
 
 
 
 
 

ACHTUNG !!!

 

Der Weg Nr. 913 ins Englitztal ist wegen Steinschlaggefahr weiterhin behördlich gesperrt. Um ins Englitztal zu gelangen, wählen Sie bitte den Weg über die Forststrasse ins Ramertal.                                                                                                                         

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung