Logo Sektion Mittleres Unterinntal

Streckenposten gesucht... (Willkommen)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
06.07.2019 Tischhofer Höhle Kufstein

Am Samstag, 6. Juli, trafen sich 10 Mitglieder der Familiengruppe zu einer Wanderung zur Tischofer Höhle bei Kufstein.

 
 
06.07.2019 Tischhofer Höhle Kufstein
06.07.2019 Tischhofer Höhle Kufstein

Am Samstag, 6. Juli, trafen sich 10 Mitglieder der Familiengruppe zu einer Wanderung zur Tischofer Höhle bei Kufstein.

9

die nächsten 5 Termine

 

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

So
25.08.
Mo
26.08.
Di
27.08.
 
Montag, 26.08.2019
Erneut ist es nicht ganz stabil in der Region, aber am Montag gibt es etwas mehr Hochdruckeinfluss und damit dürfte es am Vormittag und über die Mittagsstunde sehr sonnig sein und erst später zu größerer Quellwolkenbildung und damit zu Sichteinschränkungen auf den Bergen kommen. Am Nachmittag ist dann mit dem einen oder anderen Gewitter zu rechnen, aber bei nicht allzu später Rückkehr lassen sich die meisten Touren problemlos machen. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 7 und 12 Grad, in 3500 m zwischen 0 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 5 km/h im Mittel.
Dienstag, 27.08.2019
Lange Zeit herrschen perfekte Bedingungen für alle möglichen Unternehmungen am Berg. Es ist sehr windarm und warm. Ab der Mittagszeit entstehen vermehrt Quellwolken, die sich im Laufe des Nachmittags in isolierten Schauern und Gewittern entladen. Bei guter Tourenplanung schränken diese Gewitter kaum ein. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 8 und 13 Grad, in 3500 m zwischen 1 und 6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.08.2019 um 13:45 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Es herrscht weiterhin eine gradientschwache Lage über dem Alpenraum. Die Westalpen profitieren von schwachem Hochdruckeinfluss, der besonders in den französischen Alpen und am Schweizer Alpennordhang die Gewitterbildung unterdrückt. Die Ostalpen liegen noch unter leichtem Tiefdruckeinfluss. Am Dienstag herrscht auch im Osten vermehrt Hochdruck. Generell gewittriger ist es im Süden, weil dort die Luftmasse feuchter ist.

Hütten

 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung