Logo Sektion Mittleres Unterinntal

Sektion Mittleres Unterinntal

Tourenportal alpenvereinaktiv.com
Mitgliedervorteile
Mitglied werden
zur Anmeldung

11.03.2017 Wildtierfütterung in der Wattener Lizum

Vorschauzoom

Nachdem wir im Herbst das Wild im Auracher Wildpark mit Otto Egerdacher hautnah erleben durften, lud uns Otto jetzt an seinen Arbeitsplatz in der Wattener Lizum zur Wildtierfütterung ein.

Nachdem wir (14 Jugendliche) bei herrlichem Winterwetter die ca. 1 stündige Wanderung vom Truppenübungsplatz (TÜPl) zu den Futterstellen hinter uns gebracht haben, gings schon voll zur Sache, denn die Futterstellen mussten mit verschiedensten „Leckereien“ gefüllt werden. So wurde in der Versorgungshütte spezielles Silofutter in den Hornschlitten geladen, Heu in den Karren und Kraftfutter in Eimer gegeben. Natürlich wurde die Schlittenfahrt zu den Futtertrögen von unseren Kids zu einer kurzen Rodelpartie genützt – ein riesen Spaß!

Das Heu wurde nicht nur in den Trögen, sondern auch schön schmackhaft über eine kleine Böschung verteilt. Zum Schluss durften wir noch die Leckereien in Form von Kraftfutter großzügig verteilen. – So lecker vorbereitet steht dem Wild bei Dämmerung ein Festschmaus bevor. Zwischendurch erzählten uns Otto und sein Praktikant viele interessante Details über das Wild und die Fütterung. Unsere Kids löcherten die Beiden aber auch mit unzähligen Fragen, sodass wir uns alle jetzt als Speziallisten fühlen dürfen.  

Spezialtipp: In der näheren Umgebung der Fütterungen liegen erfahrungsgemäß zu dieser Zeit eventuell Abwurfstangen. So gab es natürlich für die Kids kein Halten mehr und es wurde das gesamte Gelände durchstöbert. Und wir hatten sogar Glück und fanden 3 Stück. Sogar ein zusammenpassendes Paar!

Beim Rückweg versorgten wir noch die Rehe, die in einem eigenen „Reich“ gefüttert werden. Zurück über das Lizumer Kraftwerk kamen wir wieder beim TÜPl an. Nachdem wir das Wild so gut versorgt hatten, wurden wir von Rita und Otto mit einer leckeren Jause belohnt. Nachdem wir noch das Jagdhaus, das Schlachthaus (mit vielen Utensilien) und den Kühlraum begutachten durften, endete wieder ein toller Jugendgruppenausflug.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei der Führung des TÜPls und im speziellen bei Otto Egerdacher bedanken, dass wir diese tollen Eindrücke erleben durften.

 

Fotos

 
 
<
>
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung