Logo Sektion Mitterdorf

5 Tage Karwendel (14.08.-18.08. Karwendel)

Eröffnungswanderung 28.04.2018
Eröffnungswanderung 28.04.2018
Obertauern 10.03.2018
Obertauern 10.03.2018
Spielmäuer 11.06.2017
Spielmäuer 11.06.2017
Eröffnungswand. 26.04.2014
Eröffnungswand. 26.04.2014
Mitglied werden
zur Anmeldung

5 Tage Karwendel

Hochschwabgebiet
Spielmäuer
 


Wir fuhren am Mittwoch den 14.8. um 5Uhr mit 15 Personen und 2 Mietbussen von Siegis-Taxi nach Scharnitz in Tirol, wo wir uns mit Heinz Zak trafen. Nach  der Begrüßung ging es gemeinsam auf die Scharnitzalm wo uns Heinz zum Essen angemeldet hatte.  Es gab  ein herrliches Wildragout vom Hirsch. Danach fuhren wir mit Taxi Mair aus Scharnitz ins Hinterautal bis auf die Kastenalm 1.220m. Dann  ging es zu Fuß 550HM hinauf zur Hallerangeralm, Einkehr und weiter zum Hallerangerhaus

1.768m, wo wir unser Quartier für 2 Nächte bestellt hatten. Nachtmahl und Nachtruhe.

Am 15.8. ging es für die eine Gruppe über  den  Nordwestgrat, recht alpin, auf die Speckkarspitze,

2.621m. Danach Abstieg über  den  Südostgrat auf das Lafatscherjoch und zurück zur Hallerangeralm und zum Hallerangerhaus. Gruppe 2 ging auf das Lafatscherjoch und weiter, auch  recht alpin, durch das kleine und große Speckkar zur Bettelwurfhütte 2.057m. Einkehr und zurück zum Hallerangerhaus. An diesem Tag war Heinz mit Gerhard Berger  und einigen höheren Politikern vom Tirol-Tourismus auf dem Sunntiger. Nachtmahl und Nachtruhe.

Am 16.8. ging es nach  dem  Frühstück auf die Sunntigerspitze 2.321m. Danach Abstieg auf die Hallerangeralm, kurze Einkehr und dann  weiter auf die Kastenalm, kurze  Einkehr und dann  weiter hinab zum ISAR-Ursprung. Landschaftlich wunderschön.

Vom ISAR-Ursprung holte uns wieder das Taxi Mair und dann  ging es zur Unterkunft in Scharnitz, zum Frankenhof. Dort hatten wir für weitere 2 Nächte unser Quartier bestellt. Um 19Uhr trafen wir uns bei der „Alten Mühle“ zum Essen mit Angelika und Heinz. Heinz war so nett und hatte  uns noch ein Klettersteigset für den  nächsten Tag geliehen. Um 22Uhr30  ging es dann  zur Nachtruhe.

Am 17.8. fuhren wir mit dem Taxi zur Talstation nach  Mittenwald. Dann  mit der Karwendelbahn zur Bergstation. Danach ging es für eine Gruppe auf den  „Mittenwalder Höhenweg (Klettersteig) und weiter zur Brunnsteinhütte 1.523m. Dann Abstieg nach  Mittenwald.

Gruppe 2 ging den Höhenweg bis zum „Gatterl“, zurück  über den  Heinrich Noessteig zur Bergstation. Dann  ging es noch  auf die „Westliche Karwendelspitze“ 2.385m. Abfahrt mit der Gondel und zu Fuß ins romantische Örtchen Mittenwald. Ein kurzer „Schlenderer“ durch  die Fußgängerzone und dann ging es mit Taxi Mair zurück nach  Scharnitz. Um 19Uhr wieder Abendessen bei der „Alten Mühle“, wo uns Heinz und Angelika nochmal besuchten. Um 23Uhr ging es wieder zur Nachtruhe .

Letzter Tag 18.8. Mit unseren beiden Mietbussen ging es zum Parkplatz in Scharnitz, wo wir den noch  einen herrlichen Rundweg im Karwendeltal unternahmen. Eine Gruppe mit 5 Personen unternahm beim neu  errichteten „Klettergarten“, den  Heinz Zak gestaltete, die 1. Kletterversuche mit unserem Tourenführer, Hanspeter Mayer. Um 12 Uhr trafen wir uns Alle beim Frankenhof und dann ging es zurück über  Seefeld, Wörgl, St. Johann und der Hochkönigstraße bis nach Altenmarkt zum Gasthof „Lautersbacherhof“ zum Essen. Danach Heimreise und um 20Uhr waren  wir Alle mit wunderschönen und noch lange in Erinnerung bleibenden Eindrücken, UNFALLFREI wieder zu Hause. Vielen Dank an Alle für die tolle Disziplin und das kameradschaftliche Verhalten.

Schön wars mit Euch! Bis zum nächsten Mal, Euer  Franz  Lueger


 

 

 





Webmaster: Elisabeth Greitbauer 05.10.2019

Titel der Galerie

 

Bildergalerie anzeigen

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung