Logo Sektion Mitterdorf

"Wanderung Lechtaler Alpen" (13.-17.08.2012-Tour durch die Lechtaler Alpen)

Karwendel August 2020
Karwendel August 2020
Tonion 25.07.2020
Tonion 25.07.2020
Rauschkogel 23.05.2020
Rauschkogel 23.05.2020
Lattenberg 25.01.2020
Lattenberg 25.01.2020
Mitglied werden
zur Anmeldung

"Wanderung Lechtaler Alpen"

Hochschwabgebiet
Hochschwabgebiet
 
Montag, 13. August bis Freitag 17. August 2012                                                                                                                   

   

Tourenführer:  Sepp Stuber

Abfahrt: 07:00 Hauptplatz Mitterdorf 

Bericht:  Wanderung Lechtaler Alpen 


 

Am Montag den 13.8. fuhren wir mit 3 Personen nach Tirol. In Zams fuhren wir von der Autobahn ab um dann gemeinsam mit einem Taxi zum Parkplatz auf die Alfuzalpe 1.240m zu fahren. Dort sollten wir am Freitag von der „Steinseehütte“ herunterkommen. Dann ging es mit dem Taxi nach Flirsch, wo wir vor 2 Jahren von der „Ansbacherhütte“ 2.376mabstiegen. Über die „Fritzhütte“ ging es 2,5 Stunden und 1.200Hm zur Ansbacherhütte. Dort nächtigten wir zum 1.Mal ehe es Dienstag über den sehr hochalpinen „Augsburger Höhenweg“ weiter zur „Augsburgerhütte“ ging, die wir nach 8 Stunden und 1.340Hm erreichten. Nach der Zimmerbuchung hatten wir noch etwas Zeit und setzten uns noch auf die Terrasse. In der Gaststube staunten wir dann nicht schlecht, als wir Andrea und Alfred ihren Gatten, die gute Seele aus Grins, wieder trafen. Vor 2 Jahren trafen wir uns in Grins, wo sie uns zu sich nach Hause einlud, um uns etwas zum trinken zu geben. Es hatte nämlich kein einziges Gasthaus in Grins offen.

 Am Mittwoch den 14.8. ging es dann über den „Adlerweg“, (geht durch ganz Tirol und nach Deutschland) weiter  zum „Württembergerhaus“, dass wir nach 7,5 Stunden und 750Hm erreichten. In der Früh ging ein heftiges Gewitter mit Schauer nieder, dass wir natürlich abwarteten und um 11Uhr15 ging es dann weiter zur „Steinseehütte“, die wir über 3 Scharten, 550Hm und nach 3 Stunden gut erreichten. Die Steinseehütte war unsere letzte in den „Lechtalern“. Am Freitag ging es dann gemütlich von der Hütte zum vorgenannten Parkplatz auf der Alfuzalpe, die wir nach knapp 1 1/2 Stunden Gehzeit erreichten. Beim runterfahren kamen wir bei einem Brunnen vorbei, wo wir uns noch sauber machten, umzogen und dann ging es über den „Dientensattel“ heimwärts. In Maria Alm am Hochkönig kehrten wir zum Essen ein und um 16Uhr30 waren wir wieder zu Hause. Dieser einzigartige Höhenweg wird uns noch lange in Erinnerung bleiben, da es sich bei dieser alpinen Herausforderung um etwas ganz besonderes handelt. Mächtige Bergriesen, steilste Karre, tiefste Täler die einzigartig sind und ihresgleichen kaum wo zu finden sind. Nicht einmal in den Hohen Tauern. Etwas sind aber bei dieser Durchquerung ganz wichtige Faktoren. Beste Kondition, Trittsicherheit in allen Passagen, Kletterkenntnisse bis zum Schwierigkeitsgrad „II“, sicheres Begehen von Klettersteigähnlichen Passagen bis zum Schwierigkeit „C“. Gehzeiten bis zu 8 – 10 Stunden am Tag und das bei 4 – 5 Tourtagen!

Einige Daten:

Tag-1: Gesamtaufstiegs Hm: 1.240Hm, Abstieg: 25Hm,Gesamtgehzeit: 3Stunden,  505km, Fahrtzeit bis zur Alfuzalpe: 6Std.

Tag-2 : Gesamtaufstiegs Hm: 1.165 Hm, Abstieg: 1.260Hm, Gesamtgehzeit: 8Stunden,

Tag-3 : Gesamtaufstiegs Hm: 1.200Hm, Abstieg: 1.270Hm, Gesamtgehzeit: 7Std.50Min.

Tag-4 : Gesamtaufstiegs Hm: 515Hm, Abstieg: 675Hm, Gesamtgehzeit: 3Std.13 Min.

Tag-5 : Gesamtaufstiegs Hm: 55Hm, Abstieg: 820Hm, Gesamtgehzeit: 1Std. 22Min.  Heimreise 485km, 5,5 Std.

Gesamtaufstiegs: 4.190Hm, Abstieg: 4.035Hm, Gesamtgehzeit: 21Std 42Min.

Gipfel: Dawinkopf 2.975m, Gatschkopf 2.945m, 13 Scharten und Jöchl,

Gesamt 2010 und 2012

Gesamtaufstiegs Hm: 6.090 Hm, im Abstieg: 5.885Hm,

Gesamt 11.975Hm

Gesamtgehzeit: 35Std. 42 Min. Länge: 75km

 

 

 

                            BILDERARCHIV

 

 

ÓEAV Dein Partner am Berg! - Die Vereinsleitung

  


Autor: Franz Lueger                                                                                                                                                                                                      

BILDERARCHIV

 

Webmaster: Elisabeth Brandl 24.09.2012

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: