Logo Sektion Lungau

Inhaltsseite (Deneck im Sölktal)

Preberlauf
Mitglied werden
zur Anmeldung

Inhaltsseite

Deneck

15 hochmotivierte Bergsteiger machen sich bei kaiserlichem Wetter auf, um das 2433 m hohe Deneck zu erklimmen. Das Deneck mit den zwei Kaltbachseen im hinteren Winkel des Großsölktal ist nicht gerade ein Modeberg. Normalerweise trifft man dort nur Insider, die den stillen Gipfel, der sich prachtvoll über grüne Almwiesen erhebt, besteigen. Doch an diesem Tag ist eine wahre Völkerwanderung unterwegs. Wir starten auf 16oo hm (Kaltbachkehre – Parkplatz) und steigen westlich über einen kleine Bach in kurzen Serpentinen mäßig steil aufwärts, wo wir schon nach gut 150 hm auf den unteren Kaltbachsee stoßen.  Der Aufstieg ist gesäumt von Almrauschblüten  und vielen anderen prächtigen Blumen. Nach einer kurzen Aussichtsrast geht es gleich weiter zum oberen Kaltbachsee (1912m), wo auch die erste Trinkpause eingelegt,  und die Schönheit der Natur aufgesaugt wird.  Einfach nur schön! Weiter geht es über einen gut erkennbar felsigen Steig in die Scharte, wo uns wiederum ein kleiner See erwartet (auf Lungauerisch a „Lockn“). Dann kommt eine weitere Steilstufe, bevor wie zu den Etrachböden kommen. Eine großflächige  Bergbodenblumenwiese, die alle ins Staunen versetzt. Von dort erspähen wir einen Rudel Hirsche, die über den Bergkamm in die andere Talseite wechseln.  Vorher haben wir noch Bekanntschaft mit einem dicken, fetten Murmeltier gemacht. Eine Tierisch schöne Tour, denn auch ein paar Gemsen zeigten sich auf unseren letzten Höhenmetern,  dem Gipfelgrat. Dort wird es nochmals steil und Trittsicherheit ist gefragt. Doch dann ist der höchste Punkt erreicht und ein wunderschönes Gipfelkreuz mit Himmelvater mit einem unglaublichen Bergpanorama zeigt sich. Nach einer ausgiebigen, herzlichen  Gipfelrast steigen wir ab und gehen dann über den Etrachboden wieder retour. Einkehrtipp ist die Kaltbachalm – die nicht nur mit einem überaus sympathischen Personal, sondern auch mit regionalen Schmanckerln und einladenden Preisen überraschen. Einfach super!

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte – also lasst euch verzaubern, von der AV Tour am 27. Juni 2020 auf das Deneck

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung