Logo Ortsgruppe Niederwaldkirchen

Hochtour Großes Wiesbachhorn (24. 25.08.2012) (Hochtour Großes Wiesbachhorn (24. 25.08.2012))

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

Hochtour Großes Wiesbachhorn (24. 25.08.2012)

wiesbachhorn

Teilnehmer:

Wolkerstorfer Klaus (TL), Leibetseder Christian, Rois Lisa; Rois Annemarie, Rois Stefan, Rois Andreas, Wolkerstorfer Christoph, Vroni Schober, Mairhofer Johanna + Peter und Robert Ferihumer

Bericht:

Aufgrund der schlechten Wettervorhersage entschieden wir uns nicht wie geplant am Freitag nur auf die Heinrich Schwaiger Hütte aufzusteigen sondern etwas früher aufzubrechen und noch am selben Tag das Große Wiesbachhorn zu besteigen und danach auf der Hütte zu nächtigen!

Abfahrt und Treffpunkt 06:30 Voralpenkreuz. Von dort fuhren wir in Fahrgemeinschaften zum Kesselfallhaus wo es in Shuttlebussen (15,5€) zum Stausee Mooserboden weiter ging. Im Talschluss hatten wir leider noch Regen der sich aber mit Ankunft am Stausee Mooserboden zum Glück verabschiedete. Um ca. 10:00 begannen wir mit den Aufstieg auf das Heinrich Schwaiger Haus welches wir in knapp zwei Stunden erreichten. Aufgrund der Information der Hüttenwirtin, dass für das Große Wiesbachhorn keinerlei Gletscherausrüstung mehr notwendig ist deponierten wir Seil, Pickel und Steigeisen auf der Hütte und setzten unsere Tour weiter Richtung Gipfel fort. Gleich nach der Hütte geht es über eine seilversicherte Stelle unproblematisch auf den unteren Fochezkopf. Über den oberen Fochezkopf und den Kaindlgrat geht es ohne Gletscherberührung auf den Gipfel des Großen Wiesbachhorns. Am Gipfel selbst erwarteten uns starke Windböen weswegen wir den Gipfelaufenthalt relativ kurz gestalteten. Danach ging es wieder zurück zum Heinrich Schwaiger Haus wo wir gut verköstigt wurden und einen lustigen und kurzweiligen Hüttenabend verbrachten.

Am nächsten Morgen brachen wir nach dem Frühstück, aufgrund der Wetterprognosen, Richtung Tal auf und machten uns auf den Heimweg.

Fazit: Aufgrund des Gletscherrückgangs ein „normale“ Bergtour ohne große Highlights welche von sportlichen Bergsteigern auch als Tagestour bewältigt werden kann!

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: