Logo Ortsgruppe Niederwaldkirchen

Hochtour Wildspitze (12. 14.08.2011) (Hochtour Wildspitze (12. 14.08.2011))

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /linz-niederwaldkirchen_wAssets/mixed/bilder/highlight/wildspitze.jpg

Hochtour Wildspitze (12. 14.08.2011)


Teilnehmer:

Wolkerstorfer Klaus (TL), Niederhuber Christoph, Leibetseder Christian, Rois Lisa; Rois Annemarie, Rois Franz, Rois Andreas, Neundlinger Roland, Erlinger Thomas und Werner aus Graz

 

Tag 1 (12.08.2011)

Abfahrt um 08:00 und Anreise nach Vent im Ötztal. Nach einer langen, anstrengenden Fahrt erreichen wir kurz nach 13:30 unser Ziel. Mit voll bepackten Rucksäcken brechen wir von Vent Richtung Breslauer Hütte auf. Die gut 1000 hm bewältigen wir (ohne Sessellift!!!) in 2,5 Stunden. Dies sollte für den ersten Tag genug sein und wir vergönnten uns noch das eine oder andere Weizen und besprachen die letzten Details für die bevorstehende Hochtour auf die Wildspitze über den Normalweg.

 

Tag 2 (13.08.2011)

Tagwache um 05:30 und danach geht´s zum Frühstück welches auf die Minute genau bis 06:00 genossen werden kann. Danach gibt´s bis 07:30 nichts mehr (Eigenheit des Hüttenwirts). Nachdem die Ausrüstung kontrolliert und verstaut wurde brechen wir bei wunderschönem Wetter gegen 07:00 in Richtung Mitterkarferner auf. Beim Einstieg in das Mitterkarjoch legen wir die Steigeisen an und überwinden dieses zuerst über eine steile Firnflanke und danach über eine gesicherten Felsaufschwung. Nach ca. 2,5 Stunden stehen wir auf den Taschachferner und bewegen uns in 2 Seilschaften Richtung Wildspitze. Der letzte Grad auf die Wildspitze ist schnell überwunden und wir stehen kurz vor 11:00 auf den zweithöchsten Punkt Österreichs auf 3772 Meter. Nach einer kurzen Rast geht´s wieder Richtung Breslauer Hütte. Kurz vor der Hütte beschließen wir noch ein erholsames Bad im schön gelegenen Gletschersee zu nehmen. Keiner der Teilnehmer wollte sich das sehr erfrischende Erlebnis entgehen lassen! Erfrischt und erholt ging es dann zur Breslauer Hütte wo auf den Gipfelerfolg mit Bier, Wein und Schnaps angestoßen wurde. Für dein oder anderen sogar etwas öfter;-)

 

Tag 3 (14.08.2011)

Nach ausgedehnter Nachtruhe frühstückten wir erst beim 2. Termin um 07:30. Danach ging es einem sehr schönen Weg entlang zum 3023 hohen Wilden Mannle. Ein sehr schöner Aussichtsberg den man von der Hütte in gut 1,5h erreicht. Vom Wilden Mannle ging es dann gemächlich Richtung Vent.


 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: