Logo Ortsgruppe Bad Zell

Kletterreise ins Velebit (30.4.2014 - 2.5.2014) (Kletterreise ins Velebit)

Alpenverein Linz
Mitglied werden
zur Anmeldung

Kletterreise ins Velebit (30.4.2014 - 2.5.2014)

Um die nach über 20 Jahren Pause wiederbelebte Tradition nicht gleich wieder zu beenden sind wir auch heuer trotz schlechtem Wetterbericht wieder zum klettern nach Kroatien gefahren! Genauer gesagt nach Starigrad in  den VELEBIT NATIONALPARK. Abfahrt war am Mittwoch dem 30.04 um 4 Uhr früh, Ankunft um ca.12 Uhr Mittag. Nach dem Beziehen der Zimmer in unserer Unterkunft ging es gleich rein in  den Nationalpark zum Klettern! Am ersten Tag kletterten wir am KUK die Routen Dr. Frankenstiin und die Aigor beide im Schwierigkeitsgrad 5b und beide 150 Meter lang!

Am zweiten Tag regnete es leider am Morgen und so konnten wir nicht das machen was wir machen wollten. Also gingen wir etwas kürzere Touren Dreaming the lost friends 6a+ und Vesela obitelj 6a. Am Freitagmorgen dann eher schön und wir stürmten voller Tatendrang rein in das Tal und zurück zum Elefantenbauch einer 250 Meter hohen Felswand!!
Dort kletterten der Andi und ich die Route JUHA 6a eine eben 250 Meter lange Traumroute durch diese Wand!!!

Leider schlug dann in den letzten 2 Seillängen das Wetter um und wir zwei Männer durften diese und den Abstieg über einen Klettersteig im strömenden Regen bewältigen. Dominic und Flo kletterten an diesem Tag die Routen Frau Blüher 6a und eine namenlose 6a, aber um zu diesen Routen zu kommen mußte zuerst ein Hinderniss überwunden werden!!
Leider wurde das Wetter immer schlechter und der Andi und ich krank. Somit beschlossen wir dann am Samstag nach dem Frühstück bei unserem Stammwirt die Heimreise anzutreten. Wir konnten auch diesesmal keine Tour auf die Anica Kuk klettern somit ein Grund mehr wieder ins Velebit zu fahren !!

Foto FotoFoto  Foto

Foto Foto

Ich möchte mich bei den drei jungen Wilden recht herzlich bedanken dass Sie mich mitgenommen haben!!

Tourenführer: Dominic Walzl

Mitkletterer: Andi-Flo-Tom

Autor: Tom Pilz

Web-Autor: Hans Furtlehner

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung