Logo Symbol Ortsgruppe Bad Leonfelden

Ortsgruppe Bad Leonfelden

Ortsgruppe Bad Leonfelden
alpenvereinaktiv.com
KletternOhneGrenzen
Mitglied werden
zur Anmeldung

Dolomitenhöhenweg Nr 1, Anmeldeschluss 29. Juni

Bild zu Dolomitenhöhenweg Nr 1, Anmeldeschluss 29. Juni

27.07.2019 06:00 - 04.08.2019 00:00

Pendlerparkplatz Süd

Ort:

Kosten/Leistungen:

Details:
Der Dolomiten Höhenweg Nr. 1 wird auch als der klassische Weg bezeichnet, da er der älteste der 10 Routen zur Durchquerung der Dolomiten ist. Er führt vom Pragser Wildsee nach Belluno und orientiert sich dabei an den Hauptkämmen der östlichen Dolomitengruppen gegen Süden. Der Dolomiten Höhenweg 1 durchquert die Pragser Dolomiten, die Fanesgruppe, Nuvolào, Croda da Lago, Rochetta, Pelmo, Civetta, Moiazza, die Prampèr-Dolomiten und Schiara. Das Höhenprofil der Wanderung auf dem Dolomiten Höhenweg 1 liegt zwischen 1500 und 2800 Metern. Von allen Weitwanderwegen der Dolomiten ist der Dolomiten Höhenweg 1 einer der leichtesten, aber auch einer der Längsten. 150 km (Luftlinie 60 km) In der Regel werden 9 Etappen benötigt. Wir werden das Programm etwas straffen und in 7 Tagen den Weg begehen, was durchaus gut machbar ist. Drei Sprachgebiete werden vom Dolomiten Höhenweg 1 dabei durchlaufen: das deutschsprachige Pustertal, das ladinische Fanesgebiet und das südlich des Passo Falzàrego beginnende italienische Gebiet. Neben malerischen Panoramen lassen sich auch geschichtliche Zeugnisse erleben. Spuren des Ersten Weltkriegs liegen als Stacheldraht, Stollenbauten und andere Ruinen sichtbar am Wegesrand.

Abfahrt:
27.07.2019 06:00
Pendlerparkplatz Süd oder nach Vereinbahrung

Schwierigkeit:

Besonders zwischen der Senneshütte und der Rif. Lagazuoi sowie die letzten Etappen des Dolomiten Höhenweg 1 habe es in sich und setzen Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Ausdauer voraus. Die anderen Teilstrecken lassen sich auch von ungeübten Wanderern bestreiten.

Programm:

Samstag: Fahrt zum Pragser Wildsee. Ca. 400 km, 5 Std. Aufstieg zur Seekofelhütte, ca. 3,5 Std. Sonntag: Seekofelhütte – Senneshütte – Schutzhaus Fodara Vedla – Berggasthaus Pederu – Faneshütte ca. 5 Std. Montag: Faneshütte – Rif.Lagazuoi – Rif- Nuvolau ca. 8,5 Std. Dienstag: Rif. Nuvolau – Rif Cinque Torri – Rif. Croda da Lago – Rif. Citta di Fiume - Rif. Coldai ca. 9,5 Std. Mittwoch: Rif. Coldai – Rif. Tissi – Rif. Vazzoler - Rif. Carestiato ca. 7,5 Std. Donnerstag: Rif. Carestiato – Passo Duran – Rif. Pramperet – Rif. Pian de Fontana ca. 7,5 Std. Freitag: Rif. Pian de Fontana – Biv. Marmol – Rif. 7 Alpini – Bolzano Bellunese – Belluno ca. 10 Std. Samstag: Rückfahrt zum Pragser Wildsee. Heimreise Sonntag: Reservetag

Organisator
Johann Winkler
Schönau 2
A-4190 Bad Leonfelden

Handy: +43 664 7910234
Email Privat

mehr Informationen unter