Logo Symbol Ortsgruppe Bad Leonfelden

Ortsgruppe Bad Leonfelden

Ortsgruppe Bad Leonfelden
alpenvereinaktiv.com
Kraxlhalle
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild zu Karnischer Höhenweg

Webcode:


Ausgebucht

Karnischer Höhenweg

Bild zu Karnischer Höhenweg


Termin: 15.09.2021 00:00 - 20.09.2021 22:00


Ort:

Der karnische Höhenweg (KHW 403) verdankt seine Entstehung der ehemaligen Frontlinie des ersten Weltkrieges, die entlang der Kammlinie verlief. Es sind alte Kriegssteige die inzwischen saniert und als "Friedensweg" verbunden wurden.

Die Gesamtlänge des KHW beträgt ca. 150km. Wir begehen den westlichen Teil von Sillian in Osttirol über ca. 80km bis Kötschach-Mauthen in Kärnten, zumeist direkt an der Grenze Österreich/Italien.

 

 

Mittwoch 15.09.2021; Aufstieg zur Sillianer Hütte (2447m):

Fahrt mit Privat-PKW nach Sillian in Osttirol (von Linz ca. 4,5Std., 380km).

Hier beginnt unsere Tour mit einem schönen aber langen Zustieg zur Sillianer Hütte.

Gehzeit: ca. 5,0Std.

1.400 Höhenmeter

Donnerstag 16.09.2021; zur Obstansersee Hütte (2304m):

Diese Etappe verläuft überwiegend auf guten Bergwegen, vorbei an verfallenen Stellungen und einem Soldatenfriedhof. Die Besteigung der beiden Gipfel des Demut (2591m) und des Eisenreichs (2665m) erfordert Trittsicherheit im Blockwerk.

Gehzeit: ca. 6,5Std.

900 Höhenmeter

Freitag 17.09.2021; zur Porzehütte (1942m):

Der erste Abschnitt über die Pfannspitze (2678m) sowie weiter zur Standschützenhütte ist anspruchsvoll und erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit am ausgesetzten Grat. Der zweite Abschnitt zur Porzehütte führt durch eine stille Moorlandschaft mit einem idyllischen Bergsee.

Gehzeit: ca. 6,0Std.

800 Höhenmeter

Samstag 18.09.2021; zum Hochweißsteinhaus (1868m):

Die Königsetappe des KHW ist lange und führt fast durchgehend auf dem Grat oder knapp darunter. Der Lohn ist eine überwältigende Aussicht. Auf der Steinkarspitze (2524m) überqueren wir die Grenze zu Kärnten. Am Luggauer Törl müssen wir leider aufgrund eines Felssturzes einen kleinen Umweg zur Ingridalm mit nachfolgendem Gegenanstieg zum Hochweißsteinhaus in Kauf nehmen.

Gehzeit: ca. 9,0Std.

1.300 Höhenmeter

Sonntag 19.09.2021: zur Wolayerseehütte (1960m):

Der Weg führt anfangs steil bergab, der anschließende Höhenweg auf italienischer Seite ist bis zum Giramondopass (1971m) sehr lang. Ab der Passhöhe wandern wir wieder auf österreichischer Seite, zum faszinierenden Wolayersee mit gleichnamiger Hütte.

Wir genießen unseren letzten Hüttenabend der langen und anspruchsvollen Bergfahrt bevor wir morgen den letzten Abstieg und die Rückreise nach Sillian antreten.

Gehzeit: ca. 6,0Std.

1.000 Höhenmeter

Montag 20.09.2021 zur Valentinalm (1220m) und Rückreise nach Sillian:

Durch das Reich der Murmeltiere und der Fossilien wandern wir auf schottrigen Bergwegen zur Valentinalm. Von hier führt eine alte Römerstrasse nach Kötschach. Von Kötschach fahren wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln retour nach Sillian zum Ausgangspunkt unserer Tour.

Übernachtung in einer Pension oder Hotel.

Gehzeit: ca. 5,0Std.

200 Höhenmeter Aufstieg, 1.200 Höhenmeter Abstieg

Dienstag 21.09.2021 Heimreise nach Linz


********************************************

Programmänderungen aufgrund Wetterlage, Kondition der Teilnehmer, … sind jederzeit möglich.

 

Unmittelbar vor der Anreise muss sich jeder Teilnehmer selbständig vergewissern, dass er alle aktuell gültigen behördlichen Anforderungen erfüllt (z.B. CoVid-19 Bestimmungen).

 

Anmeldung bei Andreas Hehenberger   0664/73546701

Anmeldeschluss:                                  31.07.2021

Maximale Teilnehmeranzahl:                8 Personen

 

 

Technische Schwierigkeiten:

Alpine Steige auf markierten Wegen, Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich.



Konditionelle Anforderungen:

Gute Kondition für eine einwöchige Bergtour.

Geplante Gehzeiten pro Tag: bis zu 9 Std.

Geplante Höhenmeter pro Tag im Aufstieg: bis zu 1.500m

Geplante Höhenmeter pro Tag im Abstieg: bis zu 1.500m

In Summe sind in 6 Tagen ca. 40Std Gehzeit, 5.500 Höhenmeter im Aufstieg sowie 80km Wegstrecke zu bewältigen!



Mindestens notwendige Tourenausrüstung:

Berghose, Überhose, Gore-Tex- Jacke, feste Bergschuhe, ev. Teleskop Skistöcke, Handschuhe, Haube, Sonnenbrille, Sonnenschutz (Haut/Lippen), Schirmkapperl bzw. Kopfbedeckung, persönliches Erste Hilfe Päckchen inkl. benötigter Medikamente (Allergien, ...), Mund-Nasen-Schutz, Regenschutz, Biwaksack, Stirnlampe, leichter Schlafsack (Hüttenschlafsäcke sind nicht ausreichend da auf den Hütten keine Decken ausgegeben werden dürfen!), Waschzeug, Reservewäsche, persönlicher Bedarf, Bargeld für die Hütten


Inhalt/Programm


Kurstage
Leistungen
Voraussetzungen
Ausrüstung


Kosten

1. Leitung
Hehenberger Andreas, Tel. , Mobil +43 664 73546701, E-Mail



Downloads:


 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: