Logo Sektion Liezen

Fotos SKIGYMNASTIK - FIT FÜR DIE BRETTLN


AV Info Sommer 2022 (8,4 MB)

Die druckfrische

AV SOMMERINFO

und als Extra das

TOURENPROGRAMM I

TOURENPROGRAMM II


MITGLIED WERDEN beim AV Liezen

ANMELDUNG

Mitglied werden in der AV-Sektion Liezen

Anmeldung zum AV-Newsletter

Immer automatisch über Neuigkeiten und Änderungen zu den aktuellen Touren informiert!


EHRENAMTLICH aktiv werden
Infos hier          
MITGLIED werden
zur Anmeldung
Bild SKIGYMNASTIK - FIT FÜR DIE BRETTLN

SKIGYMNASTIK - FIT FÜR DIE BRETTLN

Die Turnergruppe des AV Liezen

Nach einem Jahr coronabedingter Pause starteten Anfang Oktober wieder die kräftezehrenden Aktivitäten der Skigymnastik im Turnsaal der MS Liezen.

Allerdings steht auch die neue Saison wieder im Zeichen der Pandemie. Daher haben sich einige der älteren Semester vorsichtshalber karenziert und man trainiert in reduzierter Mannstärke.

Einmal pro Woche stehen die Zeichen auf Abfahrtshocke, Liegestütz, Sit-Up und Co. Kurt Schattleitner, der als Vorturner die Abende seit vielen Jahren leitet, wird derzeit von Andi Liegl vertreten, der als Kurts Sklaventreiber-Novize die Kontinuität des „Quälens“ gewährleistet. Unter dem Begriff „Body Weight“-Training wird mithilfe des eigenen Körpergewichts ohne Zuhilfenahme von Geräten gearbeitet. Einzig ein Thera-Band kommt zum Einsatz, um gezielt auch vernachlässigte Körperpartien zu bearbeiten. Und so mancher hat da schon bei gewissen Übungen die Bekanntschaft mit Muskeln seines Körpers gemacht, von deren Existenz er bis dahin noch gar nichts wusste. Diese melden sich dann nicht nur während des Trainings, sondern auch noch bis zu drei Tage danach, wenn sich der Muskelkater einstellt.

Den Abschluss der 90 Minuten Trainingseinheit bilden Dehn- und leichte Kräftigungsübungen. Hier ist Gernot „Schurl“ Kalcher der Mann der Stunde. Bei ihm erfährt man so ganz nebenbei auch interessantes über die menschliche Anatomie und den Muskelaufbau beziehungsweise deren Zusammenspiel im Bewegungsapparat. Mit knapp 80 Lenzen steht er als leuchtendes Beispiel dafür, dass regelmäßige Gymnastik den Grundstein für einen beweglichen Körper bildet.

Und jene, die dann immer noch nicht genug haben, finden sich auf ein, im wahrsten Sinn des Wortes „atemloses“ Fußballkickerl zusammen. Bei einer Mannschaftsstärke von drei bis fünf Spielern ist dann aber schon bald der letzte Teil an eventuell noch vorhandener Energie verpufft.

Zum geselligen Teil, der niemals zu kurz kommt, trifft man sich im Anschluss im nahen „Tom & Cherry“. Bei einer reichen Auswahl an Elektrolytgetränken wird noch über Gott und die Welt geplaudert, was jedem Abend einen heiter-beschwingten Abschluss beschert.

Foto: Kurt Schattleitner

 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: