Logo Sektion Lienz

Die Jahreshauptversammlung 2006 in Klagenfurt und Velden (Die Jahreshauptversammlung 2006)


Alpenverein Lienz

Kontakt

Alpenverein Lienz
Franz von Defregger Straße 11
9900 Lienz, Osttirol

Telefon : +43 660 / 133 4485
E-Mail : Kontaktformular

Weiter ...


Suche

Finden Sie, wonach Sie suchen.

Weiter ...


Mitgliedschaft

Mitglied werden

Ihre Mitglied-schaft können Sie hier schnell und und leicht erledigen!

Weiter ...


Mitglied werden
zur Anmeldung

Die Jahreshauptversammlung 2006 in Klagenfurt und Velden

Bild /lienz_wAssets/mixed/bilder/berichte/haupttitel.jpg

Die Ehrenträger Karl Petutschnigg und Georg Baumgartner

Die heurige Jahreshauptversammlung des ÖAV war ein großer Erfolg. Von 197 Sektionen des ÖAV waren 127 anwesend. Der Sektion Klagenfurt ist es hervorragend gelungen diese Veranstaltung durchzuführen. Obwohl im Vorfeld eine Art Revolution der sogenannten ARGE Urban (einer Gemeinschaft von mehreren Stadtsektionen vor allem aus dem Osten des Bundesgebiets) angekündigt war, verlief die Jahreshauptversammlung friedlich. Die Vernunft hat gesiegt. Wieso sollte man auch bei einem Verein, der ausgezeichnet geführt, einen Erfolg nach dem anderen erzielt, revoltieren? Nun die wichtigsten Punkte kurz zusammengefaßt:

  • Der Verein bilanziert positiv.
  • Die Mitgliederzahlen steigen weiter. Die Hauptgründe sind natürlich die Versicherung und auch die gelebte Bergkameradschaft, sowie das Ausbildungsangebot.
  • Im Bereich der Raumplanung wird weiter wehrhaft gestritten gegen Ausbaupläne der Verbundgesellschaften, für die Wegefreiheit, gegen die Gletschererschließungen, für die Umsetzung der Alpenkonvention usw.
  • Neue Schulungsprogramme für die Jugend werden ins Leben gerufen.
  • Im Bereich Klettern ist weiterhin einen positive Aufwärtsentwicklung zu beobachten und der ÖAV kann seine Führungsrolle weiter ausbauen.
  • Die Zeitschrift bergundsteigen ist mit 14.000 Abos ein großer Erfolg.
  • Die neue digitale AV Karte kommt im November.
  • Die Geschäftsstelle in Innsbruck wird verlegt. Ein Neubau wird gegenüber der Olympiahalle errichtet. Die Sanierung der alten Geschäftsstelle wäre zu kostenintensiv geworden. Ein gemeinsames Vereinsarchiv (AVS, DAV, ÖAV) als Interrreg Projekt wird erreichtet.
  • Das ÖAV Museum ist von 2008 - 2012 in der Hofburg zu besichtigen.
  • Der neue AV Kalender beinhaltet auch Tourenvorschläge und Postkarten.
  • In Bereich Hütten und Wege wurden die einzelnen Sektionen sehr großzügig unterstützt und so konnte die Qualität wiederum deutlich erhöht werden.
  • Unsere Lienzer Hütte hat neben 2 anderen Hütten das Umweltgütesiegel erhalten. Mein großer Dank gilt in erster Linie unserem Hüttenwart und Schatzmeister Karl PETUTSCHNIGG, der Familie BAUMGARTNER als Hüttenpächter und Hans RINDLER als Wegebaumeister. Diese Hüttenjuwel im Debanttal hat nun zusätzlich eine Aufwertung erfahren. Das Gütesiegel ist jedoch nicht nur eine Auszeichnung für Geleistetes, sondern auch eine Verpflichtung für Qualitätsicherung in der Zukunft.
  • Im Streitgebiet "Schitouren auf Schipisten" zeichnet sich zumindest für Tirol ein brauchbarer Kompromiß ab.

Der Vorstand der Sektion Lienz möchte sich auf diesem Wege beim Landesverband und beim Gesamtverein für die ausgezeichnete Führung und Unterstützung bedanken.