Logo Sektion Leibnitz

2021.11.10 MiWan Kirchberger Vitalweg (2021.11.10 Miwan Kirchberger Vitalweg)

www.alpenvereinaktiv.com
MITGLIED werden
zur Anmeldung

2021.11.10 MiWan Kirchberger Vitalweg

 
 
<
>

Zu dieser Wanderung hatten sich 27 Personen angemeldet, sodass wir uns coronabedingt in 2 Gruppen aufteilen mussten.
Der Start erfolgte bei schönem Herbstwetter beim BS Hiebaum in Wörth. Übers Eicherlkreuz wanderten wir nach Kirchberg, und da schlägt die Turmuhr 13. Eine junge Sage weiß über die Renovierung der Pfarrkirche Kirchberg zu erzählen: Bei der Neubearbeitung des Zifferblattes auf der Turmuhr war der Fehlerteufel am Werk. Die Malergesellen, die an der Turmuhr arbeiteten, waren bei den Maurern als besonders hochnäsig bekannt. Sie belästigten ständig die Maurerlehrlinge, die an der Kirchenrenovierung fleißig mitarbeiteten, und verhöhnten sie. Lange dachten die Maurer darüber nach, wie sie den Malern einen saftigen Streich spielen könnten. Kurzerhand entschlossen sie sich, zur Zwölf am Kirchturm einen weiteren Strich dazuzumalen, wodurch die Zwölf zur Dreizehn wurde. Um bei ihrem Streich nicht gesehen zu werden, malten die Maurerlehrlinge ihren Strich erst dazu, als es dunkel war. Erst als das kirchturmhohe Gerüst abgetragen wurde und die Kirchberger interessiert und voller Stolz auf ihre renovierte Kirche blickten, kam die Schandtat der Maler auf: In Kirchberg schlägt es seitdem Dreizehn! 
Unser Weg führte dann weiter am Schulzentrum vorbei, anschließend durch den wunderschön herbstlich gefärbten Hofwald und ein Stück entlang des Hof-Wörthwegs. Wir streiften den bunten Wald am Harrachberg, marschierten durch Hof, blieben ehrfürchtig vor der Marienstatue stehen und genossen vom nahe danebengelegenen Aussichtspunkt den spektakulären Blick auf Kirchberg mit dem markanten Kirchturm. Am Waldrand entlang erreichten wir wieder das Eicherlkreuz und starteten nun die Bergrunde, die ihrem Namen angesichts ihres höchsten Punktes beim Bergwirt gerecht wird. Bergauf und bergab, durch Wälder und über Wiesen erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt, den BS Hiebaum und ließen uns dort mit ausgezeichneten Speisen verwöhnen, bevor wir die Heimfahrt antraten. 
12 km; 380 hm
Luis und Karl

 
 
 
 

Datenschutzeinstellungen

Nur wenn Sie es uns durch Klick auf das entspechende Feld unten erlauben, setzt diese Website Analyse-/Marketing Cookies ein (Details siehe Datenschutzmitteilung). Wir verwenden diese, um Analysen und Statistiken zu erstellen, sodass wir die Website laufend verbessern können.

Ebenso abhängig von Ihrer Zustimmung werden externe Komponenten geladen (Details siehe Datenschutzmitteilung), die u.U. ebenfalls Cookies setzen. Die externen Kompenenten ergänzen die von uns auf dieser Website dargestellten Informationen und bieten zusätzliche Funktionen an. 

Diese Cookies und Komponenten können vom jeweiligen Anbieter dazu genutzt werden, Daten über Ihren Website-Besuch zu sammeln.

 
 

 

 

 

 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: