Logo Sektion Landeck

Winterprogramm Schitouren (Tourenprogramm Winter 2021)

Winterprogramm Schitouren

Sa.30.01.2021 Glanderspitze(2525m) Piller

Unsere erste Schitour führt uns durch ideales Schitourenglände auf den Gipfel der Glanderspitze. Mit 1200 Hm Aufstieg sind die konditionellen Anforderungen für unsere erste Tour nicht zu unterschätzen. Bei guten Scheeverhältnissen sollte die Abfahrt ein Genuss werden.

Sa. 14.02..2021 Hintere Steinkarspitze (2215m) Lechtaler Alpen

Es ist höchst an der Zeit, auch im Lechtal einmal eine Schitour anzugehen. Dazu fahren wir von Mils in ca. einer Stunde über den Fernpass nach Namlos. Für die 900 Höhenmeter im Aufstieg sind ca. 3 Stunden vorgesehen. Die Abfahrt führt uns auf dem Aufstiegsweg zum Ausgangspunkt zurück.

Aufstieg: 900 Hm Zeit: ca. 3 Stunden

Sa. 27.02.2021 Falbanairspitze (3199m) Melag/ Langtauferertal

Mit der Falbanairspitze steht einer der großen Klassiker im hinteren Langtauferertal auf unsrem Tourenprogramm. Mit 1300 Hm Aufstieg bis hinauf auf 3200 Meter soll uns diese Tour auf den Höhepunkt des Winters- den Großvenediger- entsprechend gut vorbereiten.

Aufstieg: 1300 Hm Zeit: ca. 4 Stunden

19.-21.03.2021 Tourenwochenende Essener-Rostocker-Hütte/(2208m) Osttirol

Das Schitourengebiet der Essener- Rostocker-Hütte ist bekannt für sein Angebot an herrlichen, hochalpinen Gipfelzielen. Wir reisen am Freitag an und steigen vom hintersten Virgental die 800 Hm in ca. 2,5 Stunden zur Hütte auf. Bei entsprechenden Wetter- und Schneeverhältnissen werden wir die Gipfelziele für die nächsten beiden Tage auswählen. Westliche Simonyspitze(3481m) oder Großer Geiger (3360m) sind zB. begehrte Gipfel.

Aufstieg: ca.je nach Tour ca. 1200 - 1400 Hm Zeit: ca. ca.4 Stunden

Sa. 10.04.2021 Rostitzkogel (3392m) Pitztal

Ausgangspunkt ist Mandarfen im hintersten Pitztal. Mit der Riffelseebahn gelangen wir zum eigentlichen Ausgangspunkt unserer Tour- dem Riffelsee. Der Aufstieg beginnt sehr flach, führt uns dann aber in zunehmender Steilheit hinauf zum nördlichen Löcherferner. Von dort gelangen wir über den flacheren Gletscher unschwierig auf den Gipfel.

Aufstieg: ca. 1200 Hm Zeit: ca. 3 ½ Stunden

Hinweise: Vor Antritt der Tour ist die Ausrüstung auf Funktionstüchtigkeit und Vollständigkeit zu prüfen (Felle, Schaufel, Sonde, VS- Gerät, Steigeisen, Harscheisen, eventuell Gurt und Karabiner…).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen erfolgen chronologisch. Bei Absage an der Teilnahme von gebuchten Touren mit Nächtigung ist mit Stornogebühren zu rechnen.

Anmeldung: abends bei Salner Reinhard; Tel.: +43 (0)650 6531308

Das Programm in PDF-Format finden sie  hier!

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: