Logo Sektion Landeck

Sommerhochtouren - Alpenverein - Sektion Landeck 2022 (Hochtouren Sommerprogramm 2022)

Sommerhochtouren - Alpenverein - Sektion Landeck 2022

Sonntag, 26. 06. 2022 Grastalsee- Hemerkogel, 2759 m

Die erste Sommertour starten wir in Niederthai. Diese abwechslungsreiche Rundtour führt durch eine einsame Gebirgslandschaft. Der letzte Abschnitt hinauf zum Hemerkogel ist recht alpin und führt über Blockgelände hinauf zum aussichtsreichen Gipfel. Der Abstieg erfolgt über die andere Seite des Berges zurück nach Niederthai. Dabei sind 1300 Hm zu bewältigen und man muss mit ca. sieben Stunden Wanderzeit rechnen.

Samstag, 09.- Sonntag 10. 07. 2022 Brandenburgerhaus mit Gipfelbesteigungen

Diese Tour ist bei entsprechender Wetterlage sicher einer der Höhepunkte im heurigen Sommerprogramm. Wohl nirgends in Österreich kann man die schwindenden Gletscher in ihrer Mächtigkeit noch so erleben wie in der ,,Tiroler Antarktis“ am Gepatschferner. Am ersten Tag steigen wir von den Rofenhöfen hinauf zur Vernagthütte und von dort weiter über das Guslarjoch auf den Fluchtkogel. Absteigend gelangen wir in ca. einer Stunde zum prachtvoll gelegenen Brandenburgerhaus. Am Tag darauf geht es über die Weiten des Gepatschferners auf die Gipfel der Hintereisspitzen und dann zurück über das Hochjochhospitz zum Ausgangspunkt. Gute Kondition und etwas Trittsicherheit sind bei dieser technisch großteils recht einfachen Tour gefragt.

Sonntag, 24.07.2022 ,,Rieder Hochgebirgsseenwanderung“ /Glockturmkamm

Diese landschaftlich eindrucksvolle, kaum begangene Tour führt durch die einsame Bergwelt meiner Kindheit. Mit dem Taxi lassen wir uns von Ried auf die Staföller- Alm bringen. Von dort steigen wir hinauf auf den kecken Gipfel der Kruppköpfe und genießen dort die herrliche Aussicht. Auf dem Weiterweg gelangen wir zum Karlasee und weiter hinauf zur ,,Hohen Riefe“, mit ca. 2900 m der Höhepunkt der Tour. Der Abstieg führt uns vorbei an den zahlreichen, geheimnisvollen Seen hinunter zur Anton-Renk-Hütte. Nach einer Rast wandern wir über einen sehr schön angelegten Höhenweg zur Fendler Sattelklause. Von dort benützen wir Lift und Seilbahn zurück nach Ried. Die technisch recht einfache Tour führt vielfach durch wegloses Gelände und verlangt Trittsicherheit.

Sonntag, 07.08.2022 Holzgauer Wetterspitze/ Lechtaler Alpen (hike and bike)

Mit der Holzgauer Wetterspitze steht einer der höchsten und eindrucksvollsten Gipfel der Lechtalter Alpen auf dem heurigen Sommerprogramm. Mit ca. 7 Stunden Fahr- und Gehzeit und im letzten Abschnitt einer Passage im II. Schwierigkeitsgrad ist diese Tour doch recht anspruchsvoll und man sollte für den relativ kurzen Gipfelaufbau auch schwindelfrei sein. Für den ersten Teil bis zur Materialseilbahn der Frederick-Simms-Hütte benützen wir ein Moutainbike (ich empfehle ein e-bike). Von der Simmshütte führt ein Steiglein hinauf zum Fallerbacher Joch. Im letzten Teil des Aufstiegs gelangt man über die versicherte Schlüsselstelle hinauf auf den Gipfel, der für seine wunderbare Aussicht bekannt ist. Der Abstieg erfolgt über den Anstiegsweg.

27.-28. 08. 2022 Siegerlandhütte (2710) - Sonnklarspitze (3467m)

Ein Wanderbus bringt uns von Sölden hinein ins Windachtal zu Figl`s Hütte (1950m). Von hier starten wir den Aufstieg zur Siegerlandhütte, in der wir übernachten. Am nächsten Morgen steigen wir anfangs recht steil in Richtung Sonnklarspitze auf. Weiter oben sind auch recht einfache Kletterpassagen in festem Granitgneis zu meistern (I-II). Zuletzt erreichen wir über relativ flaches Gelände den aussichtsreichen Gipfel.

Sonntag, 11.09.2022 Gipfelsammlung in Spiss/ Samnaungruppe

Diese Rundtour erfordert mit ca. 6-7 Stunden Wanderzeit eine gute Kondition und auf dem teils schmalen Steiglein ist Trittsicherheit angesagt. Wichtig ist auch, dass es trocken ist, um die herrliche Landschaft richtig genießen zu können. Mit dem Aufstieg von Spiss hinauf zum ersten Gipfel (Mutterköpfel 2525m) hat man den anstrengensten Teil der Wanderung nach ca. zweieinhalb Stunden schon fast geschafft. Nun führt das Steiglein über mehrere Gipfel bis zur Kreuzjochspitzte (2700m), die mit einem tollen Rundblick aufwartet. Jetzt geht es steil hinunter zur Kobler Alm und von da zurück zum Augangspunkt der Tour.

02.10.2022 Peter Kofler Klettersteig in St.Jodok

Zum Abschluss wird es noch einmal sportlich. Ziel ist der Peter Kofler Klettersteig, der auf einer Länge von ca. 600 Metern und 300 Hm schräg aufwärts durch die Stafflacher Wand führt. Dabei sind Passagen bis Schwierigkeitsgrad C zu meistern. Nach ca. 2 Stunden sollten wir den Ausstieg erreicht haben, wo bei einem gemütlichen Rastplatz die Aussicht und die Jause genossen werden kann. An diesem Tag sollte noch genug Zeit bleiben, dass wir den Tourensommer in gemütlicher Runde ausklingen lassen können.

Hinweise: Änderungen im Programm sind vor allem auf Grund der Wetterverhältnisse möglich. Für die entsprechende Ausrüstung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt und erfolgt chronologisch.

Anmeldung: abends bei Salner Reinhard (Tel.: +43 650 6531308)

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: