Logo Sektion Kuchl

Tourfacts (Hochkarfelderkopf 2.219m im Tennengebirge)

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Hochkarfelderkopf 2.219m im Tennengebirge

08.01.2022

Geplant war die Tour für den 09.01.2022, aufgrund der Wettervorhersagen wurde die Schitour vorverlegt auf den 08.01.2022 – wo wir ein Schönwetterfenster von ca. 5-6Std. haben sollten. Tage zuvor hatte es etwas geschneit, ab 1500Meter eine optimale Neu-Schneeauflage von 30-40cm. Die Lawinensituation oberhalb 2000Meter ein 2er mit einem Tagesgang auf 3 über 2000Meter ab dem Nachmittag wegen aufkommenden Nordwestwind inkl. Schneefall. Ziel ist es das wir vor dieser Front auf dem Gipfel bzw. wieder am abfahren sind.

Bei -13 Grad starteten wir beim Parkplatz Lammertal den Skilift links liegen lassend steil über durch den Impauriedlwald. Im Wald leider wenig Schnee welches auch vermuten ließ das wir bei der Abfahrt im Passrückgraben die Ski tragen werden müssen.

Zurück zum Aufstieg – steile 700hm meist in Spitzkehren bis Bischofskögal, vorher lassen wir noch das Jagdhaus links liegen, wo wir mit einem Traumausblick und perfekter Neuschneelandschaft belohnt werden.

Vom Lammertal Skilift mit Blick auf das Ziel
Vom Lammertal Skilift mit Blick auf das Ziel
Motiviert am Start beim Impauriedlwald
Motiviert am Start beim Impauriedlwald
 
Die Jagdhütte passieren wir ca. bei der Hälfte unserer Tour
Die Jagdhütte passieren wir ca. bei der Hälfte unserer Tour
Supermotivierte Skitourengeher :-)
Supermotivierte Skitourengeher :-)
Bischofskögal nach unten fotografiert
Bischofskögal nach unten fotografiert
 
Königswand
Königswand

Ab der Riffl wurde die Sicht immer schlechter, haben aber trotzdem zumindest den Aufstieg zur Schneid gemacht (50hm und 20 min. Auftsieg unterhalb des Gipfels) und entschieden die Tour hier abzubrechen und abzufahren. Ines, Michi und Roland, sind noch zum Gipfel aufgestiegen.

Riffl
Riffl
Gipfelkreuz Hochkarfelderkopf
Gipfelkreuz Hochkarfelderkopf
 

Am Fuße der Königswand im Bereich Einfahrt Passrückgraben wurde die Sicht wieder besser. Jedoch wie schon geahnt eher wenig Schnee im Graben, so haben wir uns Stück für Stück durch den Graben gehantelt! Ein gemeinsames Gipfelfoto war leider nicht möglich daher haben wir uns eben ein Materl gesucht! Einkehr zum Fachsimpeln im Gasthof Wildau! Jetzt war auch Zeit zum Feiern,… so haben wir das heutige Geburtstagskind hoch leben lassen.

Ein Gruppen(nichtgipfel)foto geht immer :-)
Ein Gruppen(nichtgipfel)foto geht immer :-)
Zu wenig Schnee
Ausblick mit noch Weitblick
Kathis Geburtstag
Ausblick mit Weitblick
 

Fazit: Sicherlich eine der schöneren Schitouren am Tennengebirge mit atemberaubender Landschaft und tolle Abfahrt, bei Schönwetter und Sicht ; )

Tourfacts

  • ST_Hochkarfelderkopf 2219m (Tennengebirge)
  • Stationen: Start Parkplatz Skilift Lammertal, rechts haltend durch den Impauriedlwald bzw. Impauriedl zur Jägerhütte, Aufschwung zum Bischofkögal, über die Dischn bzw. entlang der Riffl zur Schneid und weiter auf den Hochkarfelderkopf
  • 8 Teilnehmer: Sabine und Lucy (Hund), Roland, Elisabeth, Ines, Michael, Kathi, Erika, Monika
  • Anstieg/Distanz: 1400 hm, 10km
  • Dauer: 5 ½ Stunden
  • Tourenführer: Alexander Prömer
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: