Logo Sektion Krems

Tourenberichte 2021 (Berichte 2021)

Tourenberichte 2021

Für alle Neumitglieder: 100 % Alpenverein, nur 25 % zahlen!

Für alle Neumitglieder: 100 % Alpenverein, nur 25 % zahlen!

Jetzt Sportbonus und Herbstaktion sichern und den Mitgliedsbeitrag für nur ein Viertel des Preises erhalten.

weiter

Scheibe und Scheiblingstein

Scheibe und Scheiblingstein

Scheibe und Scheiblingstein sind die beiden letzten Gipfel auf dem Kamm, den der Dürrenstein nach Osten Richtung Ötscher entsendet. Die Besteigung ist eine anspruchsvolle Wanderung...

weiter

Aschen - Teufelskirche – Josefsbild.

Aschen - Teufelskirche – Josefsbild.

Entlang dem jungen Purzelkamp waren noch einige Raureif Stellen sichtbar. Bei der unmarkierten Teufelskirche angelangt, bewunderten wir die großen aufgeschichteten Granitblöcke, leider ist der Wald dort hoch, daher keine Fernsicht. Nach ca. 2 Stunden geh Zeit, waren wir beim Josefsbild und bald darauf bei einem Gedenkkreuz, wo eine kurze Pause gemacht wurde..

weiter

Hochschwab

Hochschwab

Am Freitagabend trafen sich 7 Wanderer in der Privatpension Fam. Lindner in Hinterwildalpen. Am Samstag in der Früh machten wir uns auf den Weg zur Sonnschienhütte...

weiter

Gesäuse und Eisenerzer Alpen

Gesäuse und Eisenerzer Alpen

Am Freitagabend trafen sich 7 Wanderer im Gasthof zum Erzberg um am Samstag in der Früh zeitig die Lugauer Doppelgipfel Überschreitung in Angriff zu nehmen. Bei angenehmen Frühtemperaturen machten wir uns auf den Weg zum „Steirischen Matterhorn“ Lugauer – Doppelgipfel

weiter

Dürrenstein

Dürrenstein

Startend im Taglesgraben nahe Lunz ging es zuerst den Taglesbach und dessen beeindruckende Schlucht entlang zum sogenannten steil bergan führenden Treibsteig, sehr schweißtreibend zur wunderschönen Herrenalm, einer Halterhütte aus dem 16. Jahrhundert, die wir nach knapp 2 Stunden erreichten.

weiter

Dolomitensteig

Dolomitensteig

Wir fuhren bei schönem Bergwetter zu dritt zur Baumschlagerreith, 724 m, bei Hinterstoder. Dort beginnt der Rundweg des spektakulären Dolomitensteigs. Zuerst geht es an der Flanke des Hochsteingrabens steil bergauf auf einen Sattel. Heinz und Josef haben den nahen Hochstein, ca. 1.100 m, noch mitgenommen. Von da an ging es gemächlicher auf die Hochstein Alm, 1.296 m, und weiter zur unbewirtschafteten Lögerhütte, 1.370 m, wo wir eine Jausenrast einlegten.

weiter

Brunnkogel-Überschreitung

Brunnkogel-Überschreitung

Ausgangspunkt unserer Wanderung war der Vordere Langbathsee, 664 m, bei Ebensee. Vom wunderbar klaren See aus konnten wir schon den Brunnkogel mit seinem markanten Gipfelkreuz sehen.

weiter

Karnischer Höhenweg

Karnischer Höhenweg

Am Karnischen Höhenweg, auf 1500 bis 2500 Metern Höhe, treffen nicht nur Österreich und Italien aufeinander, sondern auch Natur und Geschichte. Die Strecke, heute versöhnlich »Friedensweg« genannt, verläuft von Sillian in Osttirol über den Plöckenpass und das Nassfeld bis nach Thörl-Maglern in Kärnten. Den westlichen alpineren Teil haben wir eine Woche lang kennengelernt.

weiter

Kieneck

Kieneck

Bei herrlichem Wanderwetter (sonnig und aufgrund des Winds nicht zu heiß) ging es vom Parkplatz der Araburg (Nähe Kaumberg) via Araburg, Freigl Kogel, Raingupf auf die Enzianhütte auf dem Kieneck.

weiter

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: