Logo Sektion Knittelfeld

Kletterkurs 2015 (Kletterkurs 2015)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Kletterkurs 2015

Kletterkurs 2015

Landschacher Kletterhalle
Eppenstein
Grazer Bergland - Postlersteig und Elfengarten

Die Sportart Klettern boomt nach wie vor. Speziell ist das Interesse an Mehrseillängentouren stets steigend. Auch beim heurigen Kletterkurs 2015 für Anfänger und Wiedereinsteiger war der Andrang sehr groß, sodass wir leider gar nicht alle Anmeldungen entgegennehmen konnten und auf den nächsten Kurs verweisen mussten.

16 Kletterbegeisterte stellten sich der Herausforderung Fels. Um für diese Art des Kletterns gerüstet zu sein, ist eine fundierte Ausbildung im Vorfeld einfach ein Muss.

Dieser Grundkurs gliedert sich in 4 Module, wobei  der erste Abend der Theorie wie Tourenplanung, Materialkunde, Wetter, Orientierung und noch einigem mehr gewidmet ist. Auch wenn Theorie manchmal trocken erscheint, ist es dennoch wichtig, sich auch für solche Themen Zeit zu nehmen, um grundlegende Information im Zusammenhang mit dem Klettersport zu lernen.

Den Zweiten Tag verbrachten wir schon traditionell in der Kletterhalle Landschach, wo wir den Teilnehmern die wichtigsten Grundlangen in Theorie und anhand praktischer Übungsbeispielen vermittelten.

Von Knotenkunde bis Seil- und Sicherungstechnik hatten wir ein dichtes Programm. Neu im Programm war heuer auch die Klettertechnik, der wir besonderes Augenmerk schenkten.

Die Teilnehmer waren mit Begeisterung bei der Sache.

Den dritten Tag verbrachten wir im Klettergarten Eppenstein, wo sich die Kursteilnehmer erstmals der „Herausforderung“ Fels stellen konnten.

Standplatzbau, Wechselführung, Abseilübungen und noch vieles mehr absolvierten die Kursteilnehmer souverän an verschiedenen Stationen.

Den Abschluss des Kurses verbrachten wir im Grazer Bergland, um das Erlernte entsprechend in die Praxis in Form einer Mehrseillängentour umzusetzen.

Aufgrund der großen Teilnehmeranzahl erfolgte die Aufteilung auf zwei Tage und auf zwei unterschiedliche Touren.

Tour 1 – Postersteig SW 4+ und die Tour 2 – Elfengarten SW 5+ am Rötelstein SO- Sporn. Alle Kursteilnehmer meisterten die Touren souverän und es hat allen Spaß gemacht. Den Abschluss des Tages bildetet eine kurze Feedbackrunde aller, danach stärkten wir uns bei gutbürgerlicher Küche und dem einen oder anderen Kaffee mit Kuchen.

Besonders möchten wir uns noch bei unseren Tourenführerkollegen Rok, Birgit, Gottfried, Markus und Christoph bedanken, die mich tatkräftig unterstützt haben.

Ich freue mich schon, den einen oder anderen Teilnehmer bei der einen oder anderen Tour des Alpenvereins Knittelfeld begrüßen zu dürfen.

Albin.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: