Logo Sektion Kleinwalsertal

Zemm Ko! (Zemm Ko 2018)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Zemm Ko!

Basislagerzoom
Matschgesicht - Naturkunstzoom
Aufwärmspielzoom
Taschen Färbenzoom

Vor einigen Jahren gab es ein zweitätiges Lager für alle Jugendgruppen in Vorarlberg. Mit der Zeit hat sich das leider verlaufen, doch dieses Jahr startete die Alpenverein Landesjugend Vorarlberg noch einmal voll durch und organisierte das Zemm Ko 2018!

Samstag (09.06.)

Mit fünf Jugendlichen (Claudia, Max, Julius, Tobias, Kilian) und zwei Leitern (Tobi, Thomas) starteten wir früh morgens am Samstag den 09.06.18 in Richtung Dornbirn. Noch etwas müde aber voller Vorfreude ging es über den Riedbergpaß immer weiter bis sich schließlich der Zanzenberg am Horizont zeigte. Den VW Bus des Sportvereins parkten wir am Fuße des Berges und ließen unser Gepäck abholen. So mussten wir nur noch leichten Schrittes einen kurzen Fußmarsch und ein paar Höhenmeter zum Campingplatz zurücklegen. Dort wartete schon unser Gepäck und ein schickes Veranstaltungs-T-Shirt auf uns.

Nachdem die letzten Jugendgruppen eingetrudelt waren, fand die Begrüßung statt und der Ablauf für die kommenden zwei Tage wurde erklärt. Gleich danach ging es zum Aufwärm- und Kennenlernspiel. Ein paar Runden Zoowärter und Katz-Maus-Spiel später waren wir warm und die richtigen Spiele konnten beginnen. So wurde noch bis zum Mittagessen munter „Capture the Flag“ gespielt, bis auch der letzte außer Puste war. Nach einem ordentlichen Mittagessen ging es über in den Stationsbetrieb. Jeder konnte sich zwischen mehreren Station und Aktivitäten frei entscheiden. Zuerst ein bisschen Basteln mit gesammelten Naturmaterialien, danach die Slackline und den Flying Fox ausprobieren. Nach einer kleinen Verschnaufpause konnte man noch gleich beim Zopf backen und Marmelade machen vorbeischauen, damit das morgige Frühstück für alle gesichert ist. Um die Sache abzurunden fehlte noch eine selbst gefärbte Tasche, als Geschenk auch ziemlich praktisch für den anstehenden Vatertag.

So verging die Zeit wie im Fluge und am Ende freuten sich noch alle auf eine Runde „Capture the Flag“, bevor es dann das wohlverdiente Abendessen gab. Nach einer kurzen Verdauungspause wieder eine Runde „Capture the Flag“, dann wurde das Holz gehackt für das Lagerfeuer. Stöcke und Teig für das Stockbrot standen schon bereit, als das Feuer schlussendlich knisternd die Funken in der Luft verteilte. In der Dämmerung wurde ein Biertisch in die Wiese gezerrt um ein wenig Tischbouldern zu üben. Gegen 10 Uhr machten wir uns auf den Weg in die vorbereiteten Zelte und kaum im Schlafsack angekommen prasselten die ersten Regentropfen auf die Plane. Die Nacht war ein wenig stürmisch und regnerisch, aber die Zelte hielten und blieben wasserdicht. 

Sonntag (10.06.)

Am nächsten Morgen krochen wir trocken und wieder bei schönstem Sonnenschein aus dem Schlafsack und machten uns auf zum Frühstück. Die am Vortag gebackenen Zöpfe und selbstgemachte Marmelade schmeckte gleich doppelt so gut. Nach der Stärkung war wieder Stationsbetrieb angesagt, mit zwei zusätzlichen Aktivitäten. Die Bergrettung hatte einen Stand aufgebaut und zeigte Rettungsgriffe sowie Tipps im Notfall. Ein Leiter hatte überall Hinweise verteilt und veranstaltete eine Schnitzeljagd rund um den Zanzenberg. Nachdem die Belohnung für die erfolgreiche Jagd abgeholt wurde und Arme und Beine verbunden waren, hieß es schon langsam Abschied nehmen. Nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen gab es noch ein Gruppenfoto mit allen die dabei waren. Dann war es soweit, die Zelte wurden wieder verpackt und das Gepäck geschultert. Gut gelaunt machten wir uns auf den Weg zum Auto und zurück ins Kleinwalsertal.

Wir hatten zwei wunderschöne Tage auf dem Zanzenberg, mit viel Spiel, Spaß und Gelächter. Es war wirklich eine großartige Gesellschaft mit den anderen Jugendgruppen aus Vorarlberg und ein großartiger Ort. Wir sind nächstes Jahr sicher dabei, wenn es wieder heißt Zemm Ko.


Vielen Dank an das Team der Landesjugend, das die grandiose Veranstaltung geplant und durchgeführt hat, vor allem an Johannes Rüf der als Hauptorganisator für alle Fragen und Anliegen offen stand. Ein Dank geht auch an den Sportverein Kleinwalsertal der uns den Sportvereins Bus für das Wochenende zur Verfügung gestellt hat.

Jugendleiter Thomas

Hier geht es zu den restlichen Bildern.

Video zum Zemm Ko der Alpenvereinsjugend Vorarlberg

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung