Logo Sektion Kleinwalsertal

AV Kempten Überraschung (AV Kempten Überraschung)

Mitglied werden
zur Anmeldung

AV Kempten Überraschung

Übergabezoom
Alphornbläserzoom
Tourenschildzoom

Eine perfekte Überraschung
Der Alpenverein Kempten bringt Alphornbläser ins Walsertal

„Feste feiern wie sie fallen“ könnte das Motto zum Treffen der Alpenvereinssektionen Kempten und Kleinwalsertal lauten. Erneut zeigten wir uns erfreut über den gegenseitigen Einfallsreichtum. Zuletzt waren die Freunde aus Kempten zu unserer Hauptversammlung im November 2014 gekommen, um die feierliche „Schlüsselübergabe“ für den Kuhgehren zu begehen. Der Alpenverein Kempten erklärte sich nach Einrichten der beliebten Skitour als markierte und beschilderte Tour im Herbst 2013 bereit, die Betreuung der Skiroute zu übernehmen, zu der auch das Aufstellen einer großen Informationstafel am Gipfel der Kuhgehrenspitze gehört. Den Teilnehmern an der Hauptversammlung war klar, dass der überdimensionale Schlüssel vom Gemeindebauhof für uns nur symbolischen Charakter haben konnte. Der richtige Schlüssel – für Bergsteiger braucht es halt die „Light“-Version – musste noch hergestellt werden. Nun war es aber so weit.

Wolfgang („Wodo“) kündigte zu unserem Treffen ein Alphorntrio an. Rosi, die Tourenreferentin beim AV Kempten, brachte Norbert und Erwin mit. Kurzum: Die Überraschung war perfekt und mit uns freuten sich zahlreiche Passanten über den Auftritt vor der alpinen Kulisse des Walsertals. Die Musikanten nahmen so Stellung ein, dass sich in deren Hintergrund der Berg erhebt, um den sich unsere gemeinsamen Aktivitäten hauptsächlich drehen: die Kuhgehrenspitze.

Nach einem kleinen Imbiss mit Umtrunk machte sich eine Abordnung des AV Kempten in Richtung Kuhgehren auf, um den Schlüssel in Einsatz zu bringen.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die dabei waren:

Rosi, Norbert, Erwin, Ulf, Wolfgang, Carola, Gebhard aus Kempten und Ernst, Andreas mit Familie aus Mittelberg

Und zu guter Letzt: Der Wunsch für einen Arbeitseinsatz im Gebiet Brandalpe im Herbst dieses Jahres wurde bei Wolfgang schon deponiert. Liebe Freunde vom AV, seid gewiss, auf einen Arbeitseinsatz folgt wieder ein richtiges Fest. Wir werden daran „arbeiten“.

Obmann Andreas Herz

Hier geht es zur Galerie.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung