Logo Sektion Klagenfurt

Outdoor Alternativtage auf der Hochrindl 2017 (Outdoor Alternativtage auf der Hochrindl 2017)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Outdoor Alternativtage auf der Hochrindl 2017

Um das Ende des Schuljahres nochmal so richtig zu genießen, tauchte die 2B des BRG Viktrings, begleitet von BetreuerInnen der Alpenvereinsjugend, drei Tage lang in Natur und Bergwelt am Hochrindl ein.  Im Vordergrund dieser Outdoortage stand das Sammeln von vielfältigen gemeinsamen Erlebnissen in der Natur. Bei unterschiedlichen Übungen, Spielen und Aufgaben hatten die SchülerInnen die Gelegenheit lustige und spannende Aufgaben mit ihren Freunden zu lösen. Dabei wurden Freundschaften vertieft und neue Freundschaften geknüpft. Noch einmal kurz vor den langen Sommerferien die Klassenbande stärken, neue Gemeinschaftserfahrungen in anderem Rahmen zu dem bereits während des Schuljahres gemeinsam Erlebten hinzufügen, so die Intention der Gruppenleiter

Auch in diesem Jahr war die JUFA Nockberge mit ihrer idealen Lage das Homebase jeglicher Unternehmungen. Wie der Name Outdoortage bereits verrät, ging es täglich hinaus in die Natur um abwechslungsreiche Stationen wie beispielsweise „Baumlettern“, „Flugzeugabsturz“ und „Spinnennetz“ zu bewältigen. Wie löst eine Gruppe das Problem, wenn die rettende Plane unter den Füßen immer kleiner wird? Oder wie sieht es mit dem Vertrauen aus, wenn ich mich einer Person mit verbundenen Augen anvertrauen muss? Diese und viele weitere Fragen und „Problemfälle“ tauchten auf und wurden gemeinsam gelöst. Immer wieder spannend und bereichernd ist die dabei entstehende Kreativität, der Einfallsreichtum der SchülerInnen, sowie ihre Fähigkeit zu kommunizieren und Lösungsstrategien zu entwerfen. Die SchülerInnen waren voller Eifer und Motivation am Werk und haben uns Anna, Raphi und Phillipp großen Spaß und ein lustiges Miteinander beschert. Danke an die tolle 2B des BRG Viktrings, ihren Lehrern und dem Team der JUFA Nockberge.

(Bericht: Philipp Birnbaumer)

 
 
<
>