Logo Sektion Klagenfurt

Tourenprogramm (Startseite)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

exklusive Vorteile

 
 
Newsletter Anmeldung
Boulderama
AV-Aktiv
Ehrenamt AV
Wegsperren in der Fragant - Ersatzwege
Der Weg von der Innerfragant in die Großfragant (Weg-Nr. 146) wird ab 6. Juli 2020 bis etwa Ende Juli saniert, und zwar im unteren Bereich ...
Altschneefelder im Sommer: Alpenverein ruft unterschätzte Gefahr in Erinnerung
Sommerzeit ist Wanderzeit. Die aktuellen Temperaturen locken zahlreiche Wanderer in die Berge – dabei wird eine Gefahr oft unterschätzt ...
Fraganter Sommercamps und Corona
Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, ob es dieses Jahr unsere Sommercamps in der Fragant geben wird und die gute Nachricht ...
Glocknerhaus zu verpachten
Der Alpenverein Klagenfurt sucht ab der Saison 2021 ein(e) neue(s) Pächterfamilie/Pächterteam für das Glocknerhaus, 2.132 m, an der ...
 
 
Wegsperren in der Fragant - Ersatzwege
Wegsperren in der Fragant - Ersatzwege

Der Weg von der Innerfragant in die Großfragant (Weg-Nr. 146) wird ab 6. Juli 2020 bis etwa Ende Juli saniert, und zwar im unteren Bereich - bis zur "Schachbrücke" auf 1300 m Seehöhe - im Auftrag der KELAG, im oberen Bereich - bis zur "Bachfassung" auf 1565 m - in unserem Auftrag und unter  unserer Aufsicht und Mithilfe. Diese Arbeiten vor allem im unteren Bereich erfordern aus Sicherheitsgründen eine totale Wegsperre für alle Wandertouristen für die Dauer von ca. drei Wochen.

1
Altschneefelder im Sommer: Alpenverein ruft unterschätzte Gefahr in Erinnerung
Altschneefelder im Sommer: Alpenverein ruft unterschätzte Gefahr in Erinnerung

Sommerzeit ist Wanderzeit. Die aktuellen Temperaturen locken zahlreiche Wanderer in die Berge – dabei wird eine Gefahr oft unterschätzt oder gar ausgeblendet: Schneefelder können in höher gelegenen Regionen bis weit in den Sommer bestehen bleiben und auf Wanderwegen für kritische Situationen sorgen. Um das Ausrutsch- und Absturzrisiko auf den oft harten und steilen Schneeflächen zu vermindern, rät der Österreichische Alpenverein, einfache Maßnahmen zu berücksichtigen. 

2
Fraganter Sommercamps und Corona
Fraganter Sommercamps und Corona

Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, ob es dieses Jahr unsere Sommercamps in der Fragant geben wird und die gute Nachricht vorab: ein Teil unserer Sommercamps findet statt.

3
Glocknerhaus zu verpachten
Glocknerhaus zu verpachten

Der Alpenverein Klagenfurt sucht ab der Saison 2021 ein(e) neue(s) Pächterfamilie/Pächterteam für das Glocknerhaus, 2.132 m, an der Großglockner-Hochalpenstraße in Heiligenblut. 

4
 

Tourenprogramm

Touren 2020

 

Bildergalerie

Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Teaser-Banner-Bild mit Link auf
Instagram

Wir sind auch auf Instagram:
alpenverein.klagenfurt 

Unsere Geschäftsstelle

Publikationen

Hochgefühle 02/2020

Hochgefühle 02/2020

Archiv

 
 
 

Bergwetter Karnische Alpen,Julische Alpen,Karawanken

Di
07.07.
Mi
08.07.
Do
09.07.
Fr
10.07.
Sa
11.07.
So
12.07.
Mo
13.07.
Di
14.07.
 
Mittwoch, 08.07.2020
Der Mittwoch verläuft neuerlich strahlend sonnig und über weite Strecken auch wolkenlos. Erst am Nachmittag bilden sich Haufenwolken, sie werden kaum größer anwachsen und so bleibt es wahrscheinlich durchwegs trocken. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 13 und 17 Grad, in 2500 m zwischen 5 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.  
 
Donnerstag, 09.07.2020
Nach klarer Nacht folgt ein ungetrübter, sehr sonniger und stabiler Vormittag mit hervorragenden Sichten. Ab Mittag setzt sich lokal vereinzelte Quellwolkenbildung in Gang, groß dürften die Quellungen allerdings nirgends werden. Damit sind auch Schauer daraus selten und höchstens im Norden der Region könnten ein paar Tropfen aus den Quellungen fallen. Abends fallen die Quellungen wieder zusammen. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 17 und 21 Grad, in 2500 m um 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 5 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 07.07.2020 um 13:42 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se