Logo Sektion Klagenfurt

Sektion Klagenfurt

Mitglied werden
zur Anmeldung

Julius-Kugy-Übereinkommen am Dreiländereck

Schon jahrelang war von einem "Weg der Freundschaft", einem Rund- und Weitwanderweg durch Südkärnten, Nordslowenien und Nordfriaul die Rede. Von Jahr zu Jahr wurde die konkrete Umsetzung hinausgeschoben.

Ab 2019 war es dann aber soweit: Karl Selden (AV Klagenfurt) konnte Dr. Valentin Wulz, den begeisterten Weitwanderer, Wanderführer, Bergmarathonläufer, Yogi, "Blogger" und "Mapper" für die Umsetzung dieser großartigen Aufgabe gewinnen. Valentin absolvierte alle 30 Etappen, zeichnete sie auf und pflegte sie in das Tourenprogramm "alpenvereinaktiv.com" ein, einschließlich aller wichtigen und notwendigen Informationen (Länge, Höhenmeter, Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten usw.), aufgelockert mit stimmungsvollen Fotos. Unseren slowenischen und italienischen Freunden gefiel die Präsentation in Mojstrana sehr gut, man einigte sich auf den Namen "Julius Kugy Alpine Trail", im Gedenken an den großen Erschließer der Julischen Alpen, Identifikationsfigur für Kärntner, Slowenen und Friulaner gleichermaßen. In der Folge wurde ein Folder aufgelegt, Logo und Wegweiser entwickelt und ein Übereinkommen entworfen. Dieses wurde von uns wohlgesonnenen Freunden in die slowenische und italienische Sprache übersetzt, mehrfach überarbeitet und schließlich von den drei Alpenvereinen genehmigt (ratifiziert). 

Am 6. September 2020 kam es nun am Dreiländereck - welch symbolischer Ort für diesen völkerverbindenden Weg!  - feierlich zur Unterzeichnung. 

17 Bilder