Logo Sektion Klagenfurt

Sektion Klagenfurt

Inklusiver Wassersporttag im Rahmen unseres 10 Jahrjubiläums

Sonntag, 24. Juli 2022. Bereits zum vierten Mal lud der Kajakverein Klagenfurt, unter der Leitung von Horst Pock, die Mitglieder vom inklusiven Natursporterleben zum Kajakschnuppern an den Wörthersee.


Bei strahlendem Sonnenschein und bestens gelaunt traf unsere inklusive Gruppe samt Familien früh morgens am Lendspitz ein. David unser Gruppengründer, seit einem Unfall vergangenen Herbst im Rollstuhl, ist das erste Mal selbst als Teilnehmer beim Wassersporttag dabei. Die Freude darüber ist bei allen riesig. Wir übergeben die fachliche Leitung in die Hände zweier erfahrener Kajak Experten: an Horst Pock und Markus Luschnik die uns, nach dreijähriger Pause, einmal mehr einen außergewöhnlichen Tag am Wörthersee ermöglichen werden. Wir starten mit Aufwärmen, Schwimmwesten anlegen, Trockentraining am Rasen, alles schon beinahe Routine für die kajakbegeisterten inklusiven NatursportlerInnen. In ZweierTeams werden Kajak und Paddel an den Lendkanal getragen und zu Wasser gelassen. Zur Fortbewegung im Lendkanal hat sich die Formierung einer „Lendwurm-Kette“ bewährt. Alle Kajaks werden dafür mit Expressen aneinandergekoppelt. Dies erleichtert nicht nur das Geradeausfahren im Kanal, es macht außerdem Spaß und zieht die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich, die uns vom Ufer aus zuwinken.

Das Betreuerteam unterstützt kräftig beim Navigieren und Paddeln. Am Seespitz werden die Kajaks voneinander abgekoppelt. Der See wird zur Eroberung für alle freigegeben. Kajak Wettrennen heizen unsere Stimmung an – und auch die Wetterfee meint es diesmal überaus gut und heizt uns so richtig mit 34 Grad ein.

Draußen am See spielen wir Kanupolo. Das Ballspiel mit dem Kajak macht allen richtig Spaß. In kürzester Zeit fliegen Bälle kreuz und quer über das Wasser. Vor-, Rückwärts-, Ausweich- und Wendemanöver werden spielerisch erlernt. Müde vom ausgelassenen Wassersport fahren wir schließlich gemeinsam in die Loretto Bucht, um ins kühle Nass einzutauchen. David steigt per Eskimorolle aus dem Kajak aus, um zu Schwimmen, was sofort mit großer Begeisterung von allen bejubelt wird. Einige probieren sich eifrig am SUP aus. Der Balanceakt klappt bei den Meisten bemerkenswert gut. Die schönen Stunden am Seespitz verfliegen in Windeseile.

Nach drei Stunden Action kehren wir hungrig und schon etwas ermüdet zurück zum Kajakverein. Im Vereinshaus warten bereits Maria Steindl und Elli Hudetz, um für unser leibliches Wohl zu sorgen. Einige Eltern und Mitglieder stoßen noch zur Grillerei dazu. Schließlich feiern wir nicht nur Jubiläum sondern auch das Wiedersehen mit David, der alle auf ein Eisdessert einlädt. An Sandra und David wird anlässlich der langjährigen Mitarbeit von 8 und 10 Jahren eine Jugendleiter-Ehrenurkunden übergeben. Und zum Abschluss an diesem außergewöhnlichen Tag gibt’s noch Gruppenfotos und für alle geknotete Armbänder der Alpenvereinsjugend Klagenfurt.

Wir danken allen HelferInnen für diesen perfekten Tag am See!

Besonderer Dank gilt dem Kajakverein Wörthersee, für die Einladung, dem Universitätssportinstitut Klagenfurt und dem Sup Center Wörthersee für die zusätzlich zur Verfügung gestellten Sportgeräte!

Text: Sandra Pollak

Fotos: Archiv Alpenverein Klagenfurt

Inklusiver Wassersporttag (© Leo Vogl)


13 Bilder

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: