Logo Sektion Klagenfurt

Schitour Felskarspitze (Schitour Felskarspitze)

Schitour Felskarspitze

Fotos: Annemarie Höfferer und Josef Weichselberger

Tourenbericht von Josef Weichselberger

Ich konnte am Samstag den 10.1.2020 gemeinsam mit Annemarie meine Führungstour mit 5 Teilnehmern machen.

Allerdings nicht, wie geplant, auf den Stoder. Kein Schnee am Ausgangspunkt und Schitragen wäre nicht so easy gewesen.

Ich habe die Wahl getroffen nach Zederhaus zu fahren, da ich erfuhr, dass dort reichlich Schnee vorhanden ist und wir gute Tourenbedingungen vorfinden würden.

Am Samstag um 6.30 Uhr fuhren wir vom PP. Minimundus nach Zederhaus PP. Wald. Der Föhn machte sich beim Weggehen um 8:30 Uhr bereits bemerkbar und so hatten wir + 3°.

Die Skitour führte auf die Felskarspitze, 2.506 m. Der Aufstieg dauerte 3 h 50 min, es wurden 1.150 Hm bewältigt. Die landschaftlich schöne Skitour führt im unteren Teil über Wiesen, Wege und lichten Wald. Nach einer kleinen Jagdhütte geht es weiter durch eine Felsengasse „in die Hölle“, genannt, auf die Felskarspitze. Die anfängliche Bewölkung lockerte auf, die Sicht war auch gut. 

Ab der Jagdhütte auf 1.950 m wurde es leider sehr windig, so dass wir nur mehr eine kurze Pause machten. Am Gipfel war es leider sehr stürmisch. Daher hielten wir uns nicht lange auf und fuhren gleich zur Jagdhütte ab, wo wir die erste längere Pause in der Sonne machten.

Die Abfahrt war besser als gedacht. Oberhalb der Waldgrenze windgepresst, jedoch griffig, im lichten Wald Pulverschnee und durch den Hohlweg nicht eisig, sondern griffig.

Bis auf den z.T. heftigen Wind war es eine schöne Tour. Danke an alle Teilnehmer, die sowohl Aufstieg als auch die Abfahrt so gut gemeistert haben.

Josef und Annemarie


25 Bilder