Logo Sektion Klagenfurt

Hoechste Gipfel in der Schobergruppe (Hoechste Gipfel in der Schobergruppe)

Hoechste Gipfel in der Schobergruppe

Am Freitag war Anreise nach Lienz und ins Debanttal PP. Seichenbrunn. 3 h Aufstieg zur Wangenitzsee Hütte.

Am Samstag 3 h Aufstieg bei besten Wetter auf das Petzeck höchster Gipfel in der Schobergruppe mit 3283 m. Abstieg zur Wangenitzsee Hütte wo wir uns eine längere Pause gönnten, bevor wir zur Lienzer Hütte weiter Wanderten. Die Nacht Gewitter. Für Sonntag war leider nicht Stabiles Wetter angesagt und so entschloss ich mich auf den Keeskopf mit 3081 m zu gehen, da dieser um einiges kürzer als der Hoch Schober war.

Die Teilnehmer waren alle einverstanden und so war am Sonntag um 6.00 Uhr Abmarsch. Das Wetter war gut und so konnten wir um 9.30 Uhr am Gipfel die herrliche Rundumsicht genießen. Ein kurzer Regenschauer trübte die gute Stimmung nicht, so schnell wie der Regen gekommen ist war er auch wieder vorbei und wir kamen wieder trocken bei der Lienzer Hütte an wo wir uns für den Abstieg stärkten.

Wir wanderten den schönen Naturlehrpfad zwischen Lärchen, Zirben Bäumen und Wollgraswiesen zum PP. Seichenbrunn.

Tag 1

7 Bilder

 
 

Tag 2

28 Bilder

 
 
 
 
 
 

Tag 3