Logo Symbol Landesverband Kärnten

Empfehlungen & Tipps für Bergbegeisterte (Startseite)

Landesverband
Kärnten
Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
Noch versichert?
Protokoll des Landesverbandstages 2017
Es waren Delegierte von 13 der 15 Kärntner Sektionen vertreten. Neu in den Vorstand gewählt wurden Dr. Werner Radl (Schriftführer) und ...
Petition an den Kärntner Landtag - Wildschutzgebiete
In der Angelegenheit Wildschutzgebiete wurde vom Österreichischen Alpenverein eine Petition an den Kärntner Landtag mit folgendem Inhalt ...
Petition an den Kärntner Landtag – Zugangsbedingungen für Volksbefragungen
Eine Petition an den Kärntner Landtag wurde von Herwig Gräbner als damaligem Sprecher der ARGE Alpine Vereine bereits Jahr 2016 ...
ÖAV Landesverbandstag 2017 - Bericht des Naturschutzreferenten Erich Auer
Erich Auer berichtet vom immer größer werdenden Druck auf die Berge wie etwa auch die aktuellen Windparkprojekte auf der Koralm und bei ...
 
 
Protokoll des Landesverbandstages 2017
Protokoll des Landesverbandstages 2017

Es waren Delegierte von 13 der 15 Kärntner Sektionen vertreten.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Dr. Werner Radl (Schriftführer) und Filipp Ulbing (Alpinreferent) 

1
Petition an den Kärntner Landtag - Wildschutzgebiete
Petition an den Kärntner Landtag - Wildschutzgebiete

In der Angelegenheit Wildschutzgebiete wurde vom Österreichischen Alpenverein eine Petition an den Kärntner Landtag mit folgendem Inhalt gestartet:

  • Parteistellung des Alpenvereins und der jeweiligen Gemeinde bei der Ausweisung von Wildschutzgebieten. Damit ergibt sich ein Mitsprache- und  Beschwerderecht
  • freiwillige Besucherlenkungsprojekte in Konfliktgebieten als erste Maßnahme der Konfliktlösung
  • Die Ausweisung von Wildschutzgebieten darf nur auf Basis einer jagdlichen Raumplanung erfolgen
  • Freigabe der beiden Herzstücke des Eisklettersports - Kesselwände (Maltatal) und Seebachtal (Mallnitz) - durch Aufhebung der Bescheide für Wildschutzgebiete

Diese Petition mit bisher 3.545 Unterschriften wurde am Kärntner Landesverbandstag des Alpenvereins am 20.5.2017 offiziell an Frau LH Stellvertreterin Gaby Schaunig  mit der Bitte überreicht, den Kärntner Landtag darüber zu informieren, damit von diesem die notwendigen gesetzlichen Änderungen veranlasst werden. 

2
Petition an den Kärntner Landtag – Zugangsbedingungen für Volksbefragungen
Petition an den Kärntner Landtag – Zugangsbedingungen für Volksbefragungen

Eine Petition an den Kärntner Landtag wurde von Herwig Gräbner als damaligem Sprecher der ARGE Alpine Vereine bereits Jahr 2016 eingebracht.

Die Petition spricht sich dafür aus, die Zugangsbedingungen für Instrumente der direkten Demokratie, wie Volksabstimmung, insbesondere aber Volksbegehren und Volksbefragung so zu gestalten, dass Anträge für Gesetze oder Verordnungen auch für Minderheiten oder Interessensgruppen leichter möglich werden. In einem Anhörungsverfahren vor dem Verfassungs- und Rechtsausschusses des Kärntner Landtags am 16. 5. 2017, dem auch der neue Sprecher der ARGE, Arnold Riebenbauer, beigewohnt hat, dürfte eine über die Verminderung der Zahl der erforderlichen Unterstützungserklärungen hinausgehende Änderung in dieser Materie  nicht beabsichtigt sein.

Dies zu einer Zeit, wo seitens EU gegen Österreich ein Vertragsverletzungsverfahren wegen der Aarhus-Konvention eingeleitet wurde. Die Aarhus-Konvention ist ein Instrument zur Verbesserung der direkten Demokratie für NGOs, Bürgerinitiativen aber auch für den einzelnen Bürger. Anscheinend will man in der derzeitigen Parteiendemokratie keine entsprechende Bürgerbeteiligung.

Villach, 25.5.2017 

3
ÖAV Landesverbandstag 2017 - Bericht des Naturschutzreferenten Erich Auer
ÖAV Landesverbandstag 2017 - Bericht des Naturschutzreferenten Erich Auer

Erich Auer berichtet vom immer größer werdenden Druck auf die Berge wie etwa auch die aktuellen Windparkprojekte auf der Koralm und bei Metnitz (Kuchalm) zeigen würden. 

Auch die Fließgewässer würde durch die steigenden Entnahmen durch die Energiewirtschaft einem größeren Druck ausgesetzt werden.

Darüber hinaus stellte Auer am Landesverbandstag die Novelle des Kärntner Naturschutzgesetzes vor und  berichtet auch vom Treffen der Naturschutzreferenten des ÖAV Landesverbands Kärnten  am Samstag, den 13. Mai in Steindorf/Ossiachersee und von der jährlichen Flutung des Bleistätter Moores.

Villach, 25.5.2017 

4

Empfehlungen & Tipps für Bergbegeisterte

Sicher unterwegs auf Skitouren 

10 Empfehlungen des Alpenvereins

Sicher Klettern 

10 Empfehlungen des Alpenvereins 

Sicher Bergwandern 

10 Empfehlungen des Alpenvereins 

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Der Alpenraum liegt zunächst noch im Einflussbereich eines Hochs in trockener Luft. Am Samstag nähert sich aus Nordosten ein Höhentief, es betrifft vor allem die östlichen Teile der Ostalpen und führt feuchtere Luft heran. Die Westalpen hingegen geraten in den Einfluss einer schwächen Störung, die auch hier von Westen für eine leichte Anfeuchtung der Luft sorgt. Am Sonntag rückt das alte Höhentief von Ungarn her nochmals näher und beeinflusst vor allem die Ostalpen.

OeAV-Sektionen in Kärnten


 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung