Logo klein Alpenvereinsjugend

Vielfalt bewegt! (Vielfalt bewegt!)

Farbindikator alle Farben für alle Bereiche
Mitglied werden
zur Anmeldung

Vielfalt bewegt!

Worum geht’s?

Eine Form der Biodiversität ist die Artenvielfalt. Mensch, Tier und Pflanzen sind in einem komplex zusammenspielenden System und oft haben unscheinbar wirkende Bewohner entscheidenden Einfluss, vor allem wenn sie und ihr Beitrag zur Natur nicht mehr da sind.

„Monitoring“ ist in diesem Zusammenhang die Beobachtung der ausgewählten Arten und systematisches Erfassen um Trends feststellen zu können und dadurch einen Rückgang der Arten zu stoppen und die Lebensräume für gefährdete Arten langfristig zu sichern.

Nach welchen Kriterien wurden die Arten ausgewählt?

• Auswahl aus Flora und Fauna, um für jeden „Beobachter-Geschmack“ etwas zu bieten.
• Vorkommen möglichst in ganz Österreich
• Heimat (auch) über der Waldgrenze
• Leicht erkennbar, auffindbar und bestimmbar und/ oder
• Schutzstatus und/ oder
• Zeiger für Nutzungsänderungen oder Klimawandel

Biodiversität-Monitoring in der Alpenvereinsjugend

Das Beobachten kann z.B. bei einem Alpenvereinsjugend-Ausflug beim Wandern integriert werden. Da die Koordinaten bei der Sichtung eines der seltenen Exemplare angegeben werden müssen, kann in diesem Zuge auch gleich die Orientierung mit einem GPS Gerät oder der alpenvereinaktiv-App geübt werden.
Das Monitoring ist eine Möglichkeit zur aktiven Bewusstseinsbildung und schärft den Blick fürs Kleine bzw. fürs Detail. Bewusstes bzw. genaueres Hinsehen ist das Motto! Besonders für Kinder ist dies eine spannende Beschäftigung – während der Bewegung in der Natur wird der Forschergeist geschult, über die Tiere und Pflanzen am Berg gelernt, die Zusammenhänge zwischen Natur, Wetter und Mensch werden erklärt und wahrgenommen.

Was passiert mit den Daten?

Mit eurer Hilfe können Verbreitungskarten generiert werden, die über das Vorkommen der einzelnen Arten Auskunft geben. Die Daten können für Publikationen zur Verfügung gestellt werden und dienen als Grundlage für weitere Forschung. Der Alpenverein wird eine regelmäßige Berichterstattung über das Monitoring in den Medien geben und so das gesammelte Wissen weitertragen und Bewusstsein bei einem breiteren Publikum schaffen können.
Detaillierte Informationen zum Thema Vielfalt bewegt! gibt es hier:

Vielfalt bewegt!

Das Thema ist interessant für dich? Dann stöber doch mal in unserem Veranstaltungsangebot „Naturschutz“ oder Veranstaltungen für Familiengruppenleiter (Wald Erlebnis, Abenteuer Bergnatur…).

Ausbildung zum Naturschutzreferent / zur NaturschutzreferentinAusbildung zum Familiengruppenleiter / zur Familiengruppenleiterin

Vielfalt bewegt!zoom

Kontakt

Birgit Kantner

Mitarbeiterin Abteilung Raumplanung und Naturschutz

Telefon: +43/512/59547-15
Email: birgit.kantner@alpenverein.at

 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: