Logo klein Alpenvereinsjugend

Wegpflege in St. Koloman (21-0320-01)

Wegpflege in St. Koloman

  • Volunteer & Praktika - Umweltbaustellen & Bergwaldprojekte - Umweltbaustellen
  • Veranstalter: Alpenverein- Akademie
  • ausgebucht
Bild zu 21-0320-01: Wegpflege in St. Koloman

Die Gemeinde St. Koloman setzt sich im Projekt „Natur in der Gemeinde“ dafür ein, dass heimische Arten gefördert und invasive fremde Pflanzen entfernt werden. So soll die Fächer-Zwergmispel (Cotoneaster horizontalis) am bekannten Gletscherschliff entfernt werden, damit mehr Platz für heimische Pflanzen ist. Dieser Neophyt wird von Vögeln aus Gärten in die Landschaft getragen und verbreitet sich dort. Ziel ist es auch, das die Landschaft in der Nähe des Ortszentrums vor der Ausbreitung des Drüsigen Springkrautes (Impatiens glandulifera) bewahrt wird. Mit dieser Aktion wird ein wertvoller Beitrag für den aktiven Naturschutz geleistet. Eine weitere Aufgabe ist die Pflege eines Wanderweges am Trattberg, dem Hausberg von St. Koloman.

Webcode: 21-0320-01
Übersicht
Inhalte
Leistungen
Voraussetzungen
Preise