Farbindikator alle Farben für alle Bereiche
Mitglied werden
zur Anmeldung

Klettercamp im Ötztal - Die Bludenzer Jugendgruppe "Climbing Monkeys" unterwegs

Am langen Wochenende von 3. Juni 2021 bis 6. Juni 2021 fand unser lang erwartetes Klettercamp im Ötztal statt. Es standen vor allem Aktivitäten im Freien im Vordergrund. Baden, klettern und gemeinsam Kochen am Campingplatz ließen keine Langeweile aufkommen.

Am ersten Tag fuhren wir bis nach Haiming und die Jugendlichen konnten ihre Zelte aufstellen. Da es sehr heiß war, ließen wir das Klettern ausfallen und genossen die kühlen Wassertemperaturen in der Area 47.

Das Abendessen wurde dann fast zur Gänze von unseren vier Mädchen und den vier Buben hergerichtet. Grillen stand auf dem Programm und nach einem aufregenden Badetag ist der Hunger dann auch besonders groß.

Der zweite Tag begann mit viel Sonne und so entschlossen wir uns, die Klettersachen zu packen und zum Klettergarten Putzen in der Nähe von Imst zu fahren. Ein kurzer Zustieg und die idyllische Lage spornten alle an, sich am hervorragenden Fels auszutoben.

Als Belohnung fuhren wir dann noch ins Imster shopping Paradies. Zum Abendessen standen Spaghetti Bolognese auf der Karte. David fand seinen Meister beim Kochen der Sauce.

Tag drei Stand wieder ganz im Zeichen des Kletterns. Die Geierwand, nur 10min vom Campingplatz entfernt, war allen schon bekannt und bot sowohl für Sportkletterer als auch für Mehrseillängentouren alles was das Herz begehrte. Die Hitze trieb uns jedoch um die Mittagszeit dann direkt ins Imster Schwimmbad. Rechtzeitig vor dem großen Gewitter schafften wir es dann noch ins Einkaufszentrum. Dort aßen wir auch die traditionelle Samstagabend Pizza.

Der Sonntag begann dann richtig nass. Regen beim Abbau des Lagers verhalf uns zu einem neuen Rekord im Zusammenräumen. Schon um Neun Uhr war alles verstaut und wir konnten Richtung Kletterhalle Imst fahren. Ein großartiges Ausweichziel für Regentage und selbst ein schönes Eis zum Abschluss war noch dabei.

Mit etwas Wehmut traten wir unsere Heimreise gegen 13:00 Uhr an. Einigkeit herrschte darüber, dass wir im kommenden Jahr wieder nach Italien fahren werden.

Schön wars, ganz besondere Jugendliche
Zum Wiederholen gemacht

Text: Klaus Konzett

Diese Aktion wurde finanziell durch die Sonderförderung der Alpenvereinsjugend Vorarlberg unterstützt.

Die Climbing Monkeys vor dem AV-Bus
Die Betreuer der Climbing-Monkeys vor dem AV-Bus
Wasserspaß in der Area47
Die "Climbing Monkeys" in ihrem Element
Am Campingplatz in Längenfeld
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: