Förderungen 2018

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie sich Jugend- & Familiengruppen der steirischen Sektionen und Ortsgruppen vom Landesjugendteam Steiermark finanziell unterstützen lassen können.

Im wesentlichen ist heuer alles gleich wie 2017. Nur die Schwerpunktthemen sind natürlich neu :)

Wir bieten euch dieses Jahr folgende Fördermöglichkeiten:

1. Basisförderung der Alpenvereinsjugend Steiermark

• Jede Sektion oder Ortsgruppe in der Steiermark bekommt für ihre Jugendarbeit ein Mal im Jahr eine Basisförderung ausgezahlt – sofern sie darum ansucht!

  • Für eine Förderung ist die Teilnahme am Get-Together / Landesjugendtag im laufenden Jahr notwendig.
    Der Antrag soll durch eine Vertreterin oder einen Vertreter des Jugendteams (idealerweise der Jugendteamleiterin/dem Teamleiter) eingebracht werden. Das Vorlegen eines Nachweises über die durchgeführten Aktivitäten des laufenden Jahres ist erforderlich.

 • Für die Basisförderung sind keine Rechnungen erforderlich (Aktivitätennachweis).

 • Förderhöhe: € 200,- Fixbetrag.
Abhängig von der Anzahl der antragstellenden Sekionen / Ortsgruppen verringert sich der Betrag gegebenenfalls. Es sind insgesamt € 4.000,-  in diesem Topf vorhanden.

2. Material- und Aktivitätenförderung

• Wenn ihr Ausrüstung oder Materialien für eure Jugend- & Familiengruppen anschafft, könnt ihr um finanzielle Förderung eures Einkaufs ansuchen.

• Weiters werden auch Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen der Jugendmitarbeiterinnen und -mitarbeiter gefördert.

• Zusätzlich können auch besondere Aktivitäten, wie z.B. ein Jubiläum oder ein besonders aufwändiger Event gefördert werden.

• Beispiele zur Material- und Aktivitätenförderung: Kletterausrüstung, Bastelmaterial, Spielmaterialien, Teambekleidung, Teilnahme an Ausbildungen der Alpenverein-Akademie, Jubiläumsfest, etc.

• Bitte Rechnungskopien beilegen.

• Förderhöhe: bis zu maximal € 200,-. Abhängig von der Anzahl der antragstellenden Sekionen / Ortsgruppen verringert sich der Betrag gegebenenfalls. Es sind insgesamt € 4.000,- in diesem Topf vorhanden.

3. Schwerpunktthema der Alpenvereinsjugend Steiermark

• Hier gibt es die Möglichkeit Initiativen und Programme zu Schwerpunktthemen einzureichen, die zusätzlich zum „normalen“ Programmangebot angeboten werden.

• Im Jahr 2018 gibt es ein Schwerpunktthema: „Hütten und Wege“

  - Jugendaktionen zum Thema Wegerhaltung und/oder Markieren

  - Jugendaktionen mit Übernachtung(en) auf Hütten und Sensibilisierung für „unsere“ Wege

• Beispiele zur Schwerpunktförderung: Vorträge, Kurse, Aktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit, Workshops, etc.

• Es sind keine Rechnungen erforderlich (Ausschreibung/Aktivitätennachweis).

• Förderhöhe: € 125,- Fixbetrag.

4. Face-2-Face

• Die Initiative Face-2-Face soll Netzwerke zwischen Sektionen / Ortsgruppen initiieren bzw. bestehende Netzwerke fördern. Ziel ist es dabei, Ressourcen zu bündeln und dadurch einen Mehrwert für alle zu schaffen, die gemeinsame Aktionen sektionsübergreifend planen und durchführen.

• Förderwürdig ist ein neuartiges Projekt, mit beidseitigem Nutzen für die beteiligten Sektionen / Ortsgruppen.

• Doppelförderungen für mehrere Sektionen / Ortsgruppen eines Projektes sind nicht möglich. Welche der teilnehmenden Sektionen einreicht und welche nicht kann frei entschieden werden.

• Es sind keine Rechnungen erforderlich (Aktivitätennachweis).

• Förderhöhe: € 125,- Fixbetrag.

5. Sportklettern

• Das Referat Sportklettern unterstützt Sektionen bei sämtlichen Tätigkeiten, Veranstaltungen, etc. die dem Zweck dienen, das Sportklettern einer breiten Masse (besonders Kindern und Jugendlichen), zugänglich zu machen.

• Dazu gehören Material- oder Personalkosten für Kinder- und Jugendkletterkurse, Eintritte, Mieten inkl. Kletterturmmiete, Kosten für Sanierungen von Klettergebieten, Kosten bei Kletterveranstaltungen, etc.

• Hinweis: Jugendteams können den mobilen Kletterturm der CAC-Kletterhalle (www.c-a-c.at) und den BoulderBlock (www.boulderblock.at) vergünstigt ausleihen.

• Nachweis: Belege der Ausgaben.

• Förderhöhe: bis zu € 250,-
Abhängig von der Anzahl der antragstellenden Sekionen / Ortsgruppen verringert sich der Betrag gegebenenfalls. Es sind insgesamt € 2.500,- in diesem Topf vorhanden.

• Eine Absprache mit dem Sportkletterreferenten Stefan Tscherner stefan.tscherner@gmx.at wird empfohlen.

• Weitere Fördermöglichkeit im Bereich Klettern - nach Absprache:
- Junior-Cup: € 1.500,- vom Hauptverein.

6. Wettkampfklettern

• Das Sportkletterreferat unterstützt euch bei der Teilnahme an Kletterwettkämpfen.

• Gefördert wird die Jahresmitgliedschaft der Sektion beim StWK, die € 150,- beträgt.

• Im Gegenzug unterstützt der StWK interessierte Sektionen mit speziellen Klettertrainings des Landestrainerteams in den Sektionen vor Ort.

• Bei Interesse an einem Training wendet euch bitte direkt an Stefan Tscherner.

• Nachweis: Rechnung/Bestätigung der Mitgliedschaft oder der Teilnahme an Bewerben

• Förderung: € 100,- Fixbetrag.

7. Steirischer Frühjahrsputz

• Der Alpenverein ist Partner der größten steirischen Umweltaktion. Alle sind dazu eingeladen, ein Zeichen gegen das unbedachte Wegwerfen von Müll zu setzen und Wiesen, Wälder, Bachläufe, Grünanlagen, etc. zu säubern.

• Aktionszeitraum jährlich von Mitte März bis Mitte/Ende April.

• Bitte meldet euch unter www.saubere.steiermark.at als Alpenvereinssektion an und holt euch die pinken Abfallsammelsäcke.

• Gefördert wird die aktive Teilnahme eurer Jugendgruppe bei dieser Aktion.

• Es ist nur eine Ausschreibung bzw ein Aktivitätennachweis erforderlich.

• Förderhöhe: € 50,-.

8. Alpenverein Coaching

• Das Alpenverein Coaching ist ein mobiler Beratungs- und Entwicklungs-Dienst, wobei die Beratung vor Ort, in und mit der Sektion passiert.

• Um die Arbeit in den Sektionen und unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen möglichst vielfältig unterstützen zu können, gibt es viele verschiedene Bausteine oder Module, aus denen das Alpenverein Coaching Projekt bestehen kann.

• Details zur Buchung findet ihr unter: www.alpenverein.at/coaching

• Förderhöhe: € 50,-.

9. Junge Alpinisten

• Mit dem Projekt Junge Alpinisten unterstützt der Alpenverein junge Bergsteigerinnen und Bergsteiger (Einzelpersonen oder Kleinstgruppen).

• Alpenvereinsmitglieder bis einschließlich 30 Jahre können um finanzielle Unterstützung für selbständig geplante Projekte (z.B. Routenerschließungen, Expeditionen, etc.) ansuchen. www.alpenverein.at/jungealpinisten/foerderungen/

• Der Antrag ist unabhängig von der Jugendteamförderung.

• Förderhöhe: max. € 500,-. Abhängig von euren Ausgaben und unserer Einschätzung bzgl. Erfüllung des Förderzwecks etc.

• Das Landesjugendteam hat 2018 eine Gesamtfördersumme von € 2.000,- zur Verfügung.

10. Projektförderungen verschiedener anderer Stellen

• Auf verschiedenen Verwaltungsebenen (Bund, Land, Gemeinde) gibt es immer wieder Jugendförderungen.

• Beispielsweise sind hier 500 € für euch abholbereit: www.eureprojekte.at

• Bei der Formulierung der Förderanträge steht das Team der Alpenvereinsjugend Steiermark gerne beratend zur Seite.

• Es ist meist ein eigener Bericht und Originalbelege abzugeben.

• Oft sind einige 100 – 1000 € abzuholen. Wir halten euch per Newsletter über derartige Förderungen auf dem Laufenden.

Zusätzliche Hinweise

Woher kommt das Geld?

Die Alpenvereinsjugend Steiermark erhält Förderungen von der Alpenvereinsjugend Österreich, dem ÖAV-Landesverband Steiermark und vom Land Steiermark. Die Sportkletterförderung finanziert sich ebenfalls aus diesen Quellen und dem Sportkletterreferat des ÖAV.

Ablauf der Förderungen der Alpenvereinsjugend Steiermark:

• Insgesamt können mit einem Formular acht Förderpunkte eingereicht werden.

• Das Förderansuchen mit den zuvor genannten Punkten, muss zusammen mit den erforderlichen Nachweisen spätestens bis zum Get-Together / Landesjugendtag (November) bei der Alpenvereinsjugend Steiermark eingereicht sein.

• Eine Abgabe direkt beim Get-Together / Landesjugendtag wird empfohlen.

• Nachreichungen danach sind ausnahmslos nicht möglich!

• Nur vollständig ausgefüllte und nachvollziehbare Förderansuchen können berücksichtigt werden.

• Die Förderansuchen sind nur mit Unterschrift und Sektionsstempel gültig!!

• Es werden ausschließlich Rechnungen (Kopien sind ausreichend) aus dem laufenden Kalenderjahr akzeptiert.

• Als Aktivitätennachweis gelten: Jahresprogramm, Ausschreibungen von Veranstaltungen oder Gruppentreffen, Berichte in Mitteilungsheften der Sektion, sonstige schriftliche Dokumente, Hinweise auf der Homepage der Sektion, Fotomappe, Ausschreibung / Flyer der Veranstaltung, bei Fahrkostenabrech-nungen ein Ausdruck von Google-Maps, etc.

• Es muss deutlich erkennbar sein, dass es sich um eine Jugend-Aktion handelt!

• Zur Überweisung der Förderung ist es erforderlich, dass die Bankverbindung der Jugend- & Familiengruppe oder der Sektion angegeben wird. (Formular)

• Einzahlungen auf private Konten von FunktionärInnen sind nicht möglich!

• Die Förderung wird so bald wie möglich nach dem Get-Together / Landesjugendtag ausbezahlt.

Weitere Anmerkungen

• Die tatsächlich auszahlbare Förderhöhe je Sektion / Ortsgruppe ist von den zur Verfügung stehenden Mitteln des Landesjugendteams abhängig.

• Die angegebenen Förderbeträge sind budgetiert und sollten in dieser Form an euch weitergegeben werden. Die Beträge stellen aber dennoch nur Richtwerte dar, die ggf. geringer ausfallen können - insbesondere bei sehr vielen Anstrag-stellern. Daher gibt es keinen Rechtsanspruch auf die Förderungen und deren Höhe.

• Das Landesjugendteam sichtet und beurteilt die Förderanträge hinsichtlich ihrer Vollständigkeit und Zweckmäßigkeit nach bestem Wissen und Gewissen und behält sich das Recht vor, unvollständige oder dem Förderzweck wiedersprechende Anträge ganz oder teilweise abzuweisen.

• Wir sind jederzeit gerne für Fragen und Verbesserungsvorschläge erreichbar. :)

derzeit noch in Arbeit...

Übersicht Förderungenzoom
Übersicht Förderungen
 

Bedingungen

Details zu den Fördertöpfen, Förderzweck und Nachweisen findet ihr im Dokument Fördermöglichkeiten.

Die Gesamtsummen, die pro Fördertopf abgeholt werden können, sind limitiert. Für die Basisförderung und die Material- & Aktivitätenförderung sind jeweils maximal 4.000,- Euro verfügbar. Das heißt bei mehr als 20 AntragstellerInnen reduziert sich der Betrag für alle.

Zur Förderung aller Aktivitäten rund ums Sportklettern ist ein Gesamtbetrag von 2.500,- Euro verfügbar. Bei mehr als 10 Antragstellenden Sektionen und OG. Reduziert sich der Maximalbetrag für alle.