MITGLIED werden
zur Anmeldung

Wintertage 2020

Unsere Wintertage in Obernberg

Zu viert machten wir uns am Dienstag den 11.2 schon in der Früh auf die erste Skitour unserer Wintertage in Obernberg auf. Mit viel Vorfreude und Spannung auf die kommenden Tage bahnten wir unsren Weg auf den Niedererberg. Es war eine sehr abwechslungsreiche und aufregende Skitour, kurz unter dem Gipfel mussten wir sogar unsere Ski ausziehen und zu Fuß weiter stapfen. Doch umso größer war dann unsere Freude den Gipfel erreicht zu haben! Die Abfahrt ließ uns sogar fast den anstrengenden Aufstieg vergessen, denn der frische Pulverschnee ermöglichte uns eine traumhafte Abfahrt.

 Nach der Skitour gings dann weiter zu unserer Unterkunft in Obernberg, wir wurden dort mit sehr gutem Essen versorgt, vor allem die Nachspeisen haben uns allen sehr geschmeckt. Am nächsten Tag war das Wetter leider nicht geeignet für eine längere Skitour, doch für eine kleine Runde zum Obernbergersee hat es gut gepasst.

Der dritte Tag jedoch hatte es wieder in sich, direkt nach dem Frühstück starteten wir Richtung Grubenkopf. Der Weg auf den Gipfel war zwar sehr lange und der Wind hatte uns einige Kräfte geraubt, der Ausblick und das Gefühl das Ziel erreicht zu haben am Gipfel haben jedoch alles wieder gut gemacht. Mit viel Spaß, aber auch Freude den Wind endlich hinter uns zu lassen, konnten wir dann die Abfahrt vom Gipfel antreten.

An diesem Nachmittag kam dann die Alpenvereinsjugend Zirl auch in Obernberg an, gemeinsam mit den Kindern und anderen Jugendführern konnten wir das Programm der nächsten Tage planen. Am Freitag ging ein Teil von uns mit ein paar Kindern auf die Allerleigrubenspitze, der Weg durch den Wald war sehr abenteuerlich und hat den Kindern und uns jede Menge Spaß gebracht. Der nächste Tag startete schon früh, mit einigen Kindern machten wir uns auf den Weg ins Fradertal. Bis zur Fraderalm gingen wir gemeinsam, dann jedoch fuhren die Kinder mit ihren Skiern gemeinsam mit einigen Betreuern wieder zurück nach Obernberg. Die Jungmannschafft bestieg jedoch noch den Karrsattel, um auf der anderen Seite des Sattels eine lange Abfahrt zu haben. Am Sattel angekommen jausneten wir alle und fuhren anschließend gemeinsam ins nächste Tal ab. Die Abfahrt durch den Wald bereitet uns allen besondere Freude. Am Sonntag und somit auch am letzten Tag unserer Wintertage bauten wir gemeinsam mit den Kindern ein Iglu und übten die Suche von LVS Geräten, uns allen hat diese Aufgabe sehr viel Freude bereitet und auch selbst konnten wir wieder viel dazu lernen.

Somit kann man mit einer großen Überzeugung sagen, dass die Wintertage ein voller Erfolg waren. Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

3 Bilder

 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: