Logo Alpenverein Innsbruck

Alpenverein Innsbruck

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Ein Tief mit Zentrum über der Nordsee ist derzeit für die Alpen wetterbestimmend. Bei südwestlicher Höhenströmung trocknen die Luftmassen zum Samstag hin vorübergehend ab, ehe es tagsüber im Vorfeld der nächsten Kaltfront wieder labiler und feuchter wird. Am Sonntag dehnt sich das Tief zunehmend Richtung Südwesteuropa aus, die Alpen verbleiben bis in die kommende Woche hinein in dessen Einfluss.

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

Fr
05.06.
Sa
06.06.
So
07.06.
Mo
08.06.
Di
09.06.
Mi
10.06.
Do
11.06.
Fr
12.06.
 
Samstag, 06.06.2020
Nach trockener Nacht ist es am Vormittag bei lebhaftem Südwestwind vor allem nach Norden zu recht sonnig, sonst stecken höheren Gipfel oft schon in Staubewölkung. Im weiteren Verlauf werden die Wolken aber rasch dichter und es ist recht verbreitet mit Schauern und einzelnen Gewittern zu rechnen, die Schneefallgrenze liegt knapp unter 3000 m. Die Temperaturen liegen in 2500 m um 4 Grad, in 3500 m um -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 30 km/h im Mittel.  
 
Sonntag, 07.06.2020
Die nächste Kaltfront zieht heran, von Süden her steckt die Hauptkamm-Region oft schon im Nebel und es regnet schon häufig. Im Norden schließen sich letzte Wolkenlücken am Vormittag, auch hier verschlechtern sich die Sichten und meist kommt noch vor Mittag Regen auf. Der übrige Tag verläuft nass mit wiederholten und zum Teil kräftigen Güssen, vereinzelt auch Gewittern. Es kühlt ab, die Schneefallgrenze sinkt gegen 2500 m. Die Temperaturen liegen in 2500 m um 3 Grad, in 3500 m um -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 25 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 05.06.2020 um 14:13 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se