Logo Alpenverein Innsbruck

BAUMPFLANZAKTION des Alpenverein Innsbruck (Naturschutz - Baumpflatzaktion)

BAUMPFLANZAKTION des Alpenverein Innsbruck

5.000 € für den klimafitten Wald

Baumpflanzaktion

Klimafitter Wald 2022

Der WALD ist nicht nur Lebensraum für Pflanzen und Tiere, sondern auch Erholungsraum für viele Menschen. Der Alpenverein Innsbruck nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung ernst und hat Themen wie Umwelt- und Naturschutz, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit fest in seinem Handeln und seiner Identität verankert. Knapp die Hälfte der Fläche Österreichs ist von Wäldern bedeckt. Ohne Wälder wären wir gerade in Tirol vielen Naturgefahren ausgesetzt. Ganz zu schweigen von den vielen positiven Aspekten, den der Wald für unser Klima und unsere Erholung leistet.

Gemeinschaftsprojekt von Alpenverein Innsbruck und den Bundesforsten

Deshalb hat der Alpenverein Innsbruck in seiner letzten Vorstandssitzung beschlossen in Kooperation mit den Bundesforsten eine Hochlagenaufforstung durchzuführen.

Auslöser für diese Maßnahme ist der fortschreitende Klimawandel.

Der Alpenverein Innsbruck möchte künftig ein Bäumchen für jedes inländische Neumitglied pflanzen. Ein Antrag auf Durchführung dieser Baumpflanzaktion auf geeigneten Waldflächen wurde bei der letzten Vorstandssitzung durch den Vorstand Klaus Oberhuber eingebracht. Der Antrag wurde einstimmig angenommen und gemeinsam mit unserer Naturschutzreferentin Frau Birgitta Schauer umgesetzt. Partner für die Aktion sind die Bundesforste in Person von Herrn Tobias Obrist (Leiter Bundesforste Tirol/Oberland) und Herr Ephräm Unterberger (Revierleiter).

Auch Du kannst Teil dieser Aktion werden!

Interessierte Mitglieder des Alpenverein Innsbruck können an dieser Baumpflanzaktion teilnehmen. Vorab einige wichtige Informationen zur Pflanzaktion:

· Von den Treffpunkten wird mit 2 AV-Bussen zu den Pflanzflächen gefahren.

· Die Gesamtgruppengröße ist auf 16 Personen beschränkt.

· Sie sollten für die Pflanzaktion ca. 5-6 Stunden (inkl. Anfahrt) einplanen.

· Robuste Arbeitsbekleidung und gutes Schuhwerk, sowie mitgebrachte Arbeitshandschuhe sind Voraussetzung für die Teilnahme.

· Arbeitsgerät und Pflanzen stellen die Bundesforste. Ebenso die fachliche Anleitung.

· Verpflegung und Getränke sind selbst mitzubringen.

Die Aktion, bei der ca. 1000 Bäumchen gepflanzt werden, wird im Mai bzw. Juni 2022 umgesetzt. Vorerst sind 3 Termine geplant, die rechtzeitig bekanntgegeben werden.

Alle Waldgebiete, so auch in Tirol, zeigen die Auswirkungen des Klimawandels mehr als deutlich. In über 70% des Waldes zeigt die Natur welchen Wald sie unter den heutigen Klimabedingungen wachsen lässt. Wir können sie dabei unterstützen!

Ing. Oberhuber Klaus

Vorstand Alpenverein Innsbruck

Wer sich gerne an der Aktion beteiligen möchten, kann sich dann auf dieser Seite (Es erscheint ein grüner Button) anmelden. Termine werden ca. Ende April bekanntgegeben.

 

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: