Logo Sektion Innerötztal

Termine 2022 (Startseite)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord, Silvretta, Stubaier Alpen

Do
11.08.
Fr
12.08.
Sa
13.08.
 
Donnerstag, 11.08.2022
Verbreitet scheint zunächst die Sonne. Auch wenn nachmittags teils dichter stehende Quellungen entstehen, bleibt es voraussichtlich vielerorts trocken. Einzelne Regenschauer sind aber denkbar. Temperatur: In 2000 m morgens um 12 Grad, tagsüber bis 16 Grad. In 3000 m um 7 Grad. Wind in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Nordwest mit rund 20 km/h im Mittel.
Freitag, 12.08.2022
Morgendliche stärkere Wolken- und Nebelreste weichen zunächst der Sonne. Tagsüber bleibt es längere Zeit recht sonnig bei meist nur harmlosen Wolken. Lediglich ganz im Süden der Region bilden sich nachmittags stärkere Quellungen und zum Abend hin kann es hier lokal auch zu gewittrigen Schauern kommen. Temperatur: In 2000 m morgens um 12 Grad, tagsüber bis 15 Grad. In 3000 m um 4 Grad. Wind in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Nord mit rund 20 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 10.08.2022 um 12:23 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Tourenprogramm 2022
Hier klicken, um die Termine und Beschreibungen zu entdecken
Materialliste HGG
Die Sektion Innerötztal lädt ein
 
 
Tourenprogramm 2022

Hier klicken, um die Termine und Beschreibungen zu entdecken

1
Materialliste HGG

Die Sektion Innerötztal lädt ein

2
Neue Ausgabe "Bargluscht" - Jahresrückblick 2020

Viel Spaß beim Lesen :) 

3
Wildspitze

Termine 2022

 

Besuche uns auch auf Facebook!

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Zwischen einem Hoch mit Zentrum über der Nordsee und einem über Osteuropa liegen die Alpen in einer schwachen nördlichen Anströmung. Der Kern des Tiefs wandert von Donnerstag auf Freitag von Ungarn westwärts über die Ostalpen, wodurch sich die Anströmung am Freitag etwas verstärkt und die Luftmassen vor allem im Ostalpenraum und dort speziell an der Alpensüdseite labiler werden. In Teilen der Westalpen vor allem im Südwesten und in den Italienischen Westalpen lagert am Donnerstag und Freitag auch noch eher labile Luft. Am Wochenende zieht das Tief Richtung südliche Adria ab, der Hochdruckeinfluss nimmt allgemein wieder zu. Am Sonntagnachmittag kann es im Westen der Westalpen wieder gewittrig werden.

Material-Liste

Vorschlag unserer Sektion zum Nachlesen, Downloaden und Ausdrucken

 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: