Logo sonstige Hütten

Alpenvereinshütten

  Presse 
plitencz
Hüttenfinder
Postalm
Seehöhe 1700 m, Salzburg, Venedigergruppe
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Postalm Herzlich willkommen auf diesem Stützpunkt!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern Hochtouren Mountainbike Skitouren

Kontakt

Status

Sommer

Mai bis Oktober - Nächtigungen nur mit Reservierung möglich

Winter

März bis Mai - Nächtigungen nur mit Reservierung möglich

Pächter

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Obersulzbach 66
A-5741 Neukirchen/Grv.

Telefon Hütte

+43/664/1116520

Telefon Tal

Telefon Mobil

+43/664/1116520

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

info@postalm-energie.at

Internet

www.postalm-energie.at

Eigentümer

Privat

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

12

Matratzenlager

0

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

Anreise

Bahnhof

Neukirchen/Sulzbachtäler/Rosental
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Neukirchen/Sulzbachtäler/Rosental
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

47° 09,033'

Geogr. Länge

12° 16,442'

UTM (Nord)

5225490

UTM (Ost)

293410

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

36

BEV

Bl. 115

Freytag & Berndt

Bl. WK 123

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Neukirchen am Großvenediger (837 m)
Gehzeit: 03:30

Gasthof Siggen (891 m)
Gehzeit: 02:45

Steinbruch (920 m)
Gehzeit: 02:30

Parkplatz Hopffeldboden (Taxidienst 0664/1116520) (1.080 m)
Gehzeit: 02:00



Nachbarhütten

"Kürsinger Hütte" (2.558 m)
Gehzeit: 02:00

"Berndlalm" (1.500 m)
Gehzeit: 01:00

"Warnsdorfer Hütte" (2.324 m)
Gehzeit: 05:30

"Essener und Rostocker Hütte" (2.208 m)
Gehzeit: 06:30

"Johannishütte" (2.121 m)
Gehzeit: 05:30

"Neue Prager Hütte" (2.796 m)
Gehzeit: 06:30

"Defreggerhaus" (2.962 m)
Gehzeit: 06:30



Touren

Großvenediger (3.674 m)
Gehzeit: 06:00

Großer Geiger (3.360 m)
Gehzeit: 04:30

Keeskogel (3.291 m)
Gehzeit: 04:00

Schlieferspitze (3.289 m)
Gehzeit: 04:00

Sonntagskopf (3.125 m)
Gehzeit: 03:00

Gamsspitzl (2.888 m)
Gehzeit: 04:00

Gletscherlehrweg (2.280 m)
Gehzeit: 02:30

Seebachsee (2.083 m)
Gehzeit: 02:30

Foisskarsee (2.132 m)
Gehzeit: 02:30



Wetter

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

Do
14.11.
Fr
15.11.
Sa
16.11.
 
Donnerstag, 14.11.2019
Nachdem es Nachts meist aufgeklart hat startet der Donnerstag sonnig. Es ziehen immer wieder hohe Wolkenfelder durch, und der Südföhn verstärkt sich im Tagesverlauf weiter. Die Wolkenfelder werden am Nachmittag häufiger und dichter, die Sichten bleiben meist noch brauchbar. Am Abend geraten die Berge in Wolken und es setzen von Süden her Regen und Schneefall oberhalb etwa 1400 m ein, der sich über Nacht bis in den Freitag hineinzieht. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -8 und -2 Grad, in 3500 m zwischen -13 und -8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 55 km/h im Mittel.
Freitag, 15.11.2019
Trüb, sehr nass und stürmisch: Bei dichten Wolken und schlechten Sichten regnet und schneit es kräftig, zum Teil intensiv. Der Schwerpunkt verlagert sich langsam ostwärts. Schneefallgrenze zwischen 1000 und 1500m. In der Nacht auf Samstag lassen die Niederschläge und der Wind nach. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -6 und -2 Grad, in 3500 m zwischen -12 und -8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 60 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 13.11.2019 um 13:44 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung