Logo sonstige Hütten

Alpenvereinshütten

  Presse 
plitencz
Hüttenfinder
Matreier Tauernhaus
Seehöhe 1512 m, sonstige, Tirol, Venedigergruppe
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
 

Kontakt

Status

Ganzjährig geöffnet!

Sommer

Winter

Pächter

Andreas Brugger

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Tauer 22
A-9971 Matrei

Telefon Hütte

0043/4875/8811

Telefon Tal

+43/4875/8802

Telefon Mobil

Fax Hütte

0043/4875/8811-12

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

matreier.tauernhaus@aon.at

Internet

www.matreier-tauernhaus.com

Eigentümer

DAV Vertragshaus DAV-Vertragshaus

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

60

Matratzenlager

0

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

Anreise

Bahnhof

Lienz/Osttirol
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Felbertauernstraße, Matrei
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Matrei

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

zum Haus

Geogr. Breite

47° 07,150'

Geogr. Länge

12° 29,783'

UTM (Nord)

5221447

UTM (Ost)

310096

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

36
39

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Fahrstraße bis zum Haus

Matrei i. Osttirol (977 m)
Gehzeit: 04:00



Nachbarhütten

"Badener Hütte" (2.608 m)
Gehzeit: 07:00

"Grünseehütte" (2.235 m)
Gehzeit: 02:30

"Karl-Fürst-Hütte" (2.629 m)
Gehzeit: 07:00

"Berghotel Rudolfshütte" (2.311 m)
Gehzeit: 11:00

"St. Pöltner Hütte" (2.481 m)
Gehzeit: 03:30

"Neue Prager Hütte" (2.796 m)
Gehzeit: 05:00

"Prager Hütte, Alte" (2.489 m)
Gehzeit: 04:00

"Venedigerhaus" (1.700 m)
Gehzeit: 01:00



Touren

Wildenkogel (3.022 m)

Messelingkogel (2.624 m)

Hochgasser (2.922 m)



Wetter

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

Mi
29.01.
Do
30.01.
Fr
31.01.
 
Mittwoch, 29.01.2020
Winterliche Verhältnisse, Berge in Wolken, schlechte Sichten und schon in der Nacht auf Mittwoch breitet sich neuerlicher Schneefall aus, der auch den restlichen Tag anhält und ca. 15 bis 25 cm Neuschnee bringt. Dieser fällt aber bei starken Nordwestwinden, daher über der Waldgrenze umfangreiche Verwehungen. Auf der Alpensüdseite, also in den südlichen Ausläufern der Zillertaler Alpen und Hohen Tauern nur geringer Schneezuwachs, aber Schneeverfrachtungen. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -13 und -10 Grad, in 3500 m um -18 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 60 km/h im Mittel.
Donnerstag, 30.01.2020
Der Donnerstag startet gering bewölkt und recht sonnig. Bis weit in den Nachmittag bleiben die Sichtverhältnisse gut, dann dämpfen hohe Wolkenfelder immer wieder das Sonnenlicht. In den nördlichen Zillertaler Alpen können sich mitunter Sichteinschränkungen im Gipfelbereich einstellen. Südlich des Hauptkammes bleiben die Berge frei und die Sichten brauchbar. Es wird tagsüber deutlich wärmer und der Wind bleibt unangenehm kräftig. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -11 und -1 Grad, in 3500 m zwischen -17 und -7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 50 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.01.2020 um 13:58 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung