Hüttenfinder
Bockerhütte
Seehöhe 1717 m, Italien/Südtirol, Ausseralpine Gebiete - Österr.
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Bockerhütte Herzlich willkommen auf diesem Stützpunkt!

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für die Planung Ihres nächsten Bergerlebnisses benötigen. Die anbei dargestellten Aktivitätspiktogramme zeigen Ihnen was Sie rund um die Hütte erwartet. Weiter unten erhalten Sie Informationen bezüglich der Ausstattung in der Hütte. Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

Keine Ermäßigung für AV-Mitglieder!


 

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

14. April 2014 - 31. Oktober 2014
Mitte April bis Ende Oktober

Winter

Pächter

Edmund Schnitzer

Hüttenwart

Anschrift Hütte

I-39019 Dorf Tirol

Telefon Hütte

+39/0473/945544

Telefon Tal

Telefon Mobil

+39/349/7707626 oder +39/347/3206553

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

bockerhuette@g-store.net

Internet

www.bockerhuette.com

Eigentümer

Privat Privat

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

8

Matratzenlager

25

Notlager

Winterraum

Notraum

Besonderes

Anreise

Bahnhof

Meran
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Dorf Tirol
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 43,584900'

Geogr. Länge

11° 7,175760'

UTM (Nord)

5176944

UTM (Ost)

661962

Bezugsmeridian


Karten
Touren

Zustiege

Dorf Tirol
Gehzeit: 03:00

Ghf. Hochmutte (Bergstation)
Gehzeit: 02:30



Nachbarhütten

"Hochganghaus" (1.839 m)
Gehzeit: 02:30

"Gnaid, Haus" (540 m)
Gehzeit: 02:30



Touren



Wetter
erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 23.09.2019 um 10:03 Uhr

Wetterlage

Hinter einer Kaltfront, die am Dienstag nach Osten abzieht, gelangen die Alpen in eine zunehmend starke Westströmung. Diese bleibt in der gesamten Woche wetterbestimmend. In recht kurzen Abständen folgen immer wieder Frontensysteme mit kurzzeitiger Wetterbesserung dazwischen. Schwerpunkt der Niederschläge sind der Norden und Nordwesten der Alpen. Die Alpensüdseite und der südwestliche Alpenbogen sind eher wetterbegünstigt.

zum Alpenwetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung