Hüttenfinder
Lodnerhütte (Rif. Cima Fiammante)
Seehöhe 2262 m, Italien/Südtirol, Ötztaler Alpen
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Lodnerhütte (Rif. Cima Fiammante) Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

Ende Juni bis Ende September

Winter

Pächter

Hüttenwart

Anschrift Hütte

I-39020 Partschins

Telefon Hütte

+39/0473/967367

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

+39/0473/967367

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

Internet


Eigentümer

Club Alpino Italiano

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

34

Matratzenlager

22

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt (0 Plätze).

Notraum

Besonderes

Anreise

Bahnhof

Meran
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Partschins
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 43,463'

Geogr. Länge

11° 01,258'

UTM (Nord)

5176521

UTM (Ost)

654432

Bezugsmeridian


Karten
Touren

Zustiege



Nachbarhütten

"Guido-Lammer-Biwak" (2.706 m)
Gehzeit: 03:30

"Nasereithütte" (1.523 m)
Gehzeit: 02:45



Touren



Wetter

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen

So
22.09.
Mo
23.09.
Di
24.09.
 
Sonntag, 22.09.2019
Bei Südföhn kommt es südlich des Alpenhauptkammes und im Westen der Region im Tagesverlauf schon zu einer leichten Wetterverschlechterung. Es tauchen viele hohe und mittelhohe und im Süden auch teilweise auch tiefere Wolken auf. Direkt am Alpenhauptkamm und nördlich davon weht föhniger Südwind, der im Nordtiroler Raum besonders am Vormittag und über die Mittagszeit noch für viele sonnige Auflockerungen sorgt. Am Nachmittag und besonders zum Abend hin kann es aber auch hier teils schon stärker bewölkt sein, in Südbünden sind am Abend sowie in der Nacht erste schwache Regenschauer nicht ganz unwahrscheinlich. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 4 und 15 Grad, in 3000 m zwischen -2 und 8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 25 km/h im Mittel.
Montag, 23.09.2019
Am Montagmorgen steht eine Kaltfront vor der Tür, die im Tagesverlauf die Region überquert und flächendeckenden Niederschlag sowie eine deutliche Abkühlung bringt. Man muss sich also auf schlechtes Bergwetter einstellen, besonders im Süden der Region von den Bündner Alpen bis zu den südlichen Ötztaler Alpen auch mit erheblichen Niederschlagsmengen. Die Schneefallgrenze sinkt auf 2700 bis 2200 m. In höheren Lagen und auf den Gletschern ist mit entsprechendem Neuschnee zu rechnen. In der Nacht auf Dienstag Störungsabzug und erste Auflockerungen von Westen her, südlich des Alpenhauptkammes mit Winddrehung auf Nordwest rasche Wetterbesserung. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 2 und 8 Grad, in 3000 m zwischen -5 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.09.2019 um 11:08 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung