Logo sonstige Hütten

Alpenvereinshütten

  Presse 
plitencz
Hüttenfinder
Schutzhütte Schneeberg
Seehöhe 2355 m, Italien/Südtirol, Stubaier Alpen
MITGLIED werden
zur Anmeldung
EHRENAMTLICH aktiv werden
Infos hier          
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Schutzhütte Schneeberg ​„Bergbauflair in der historischen Knappenkaue und im ehemaligen Knappenwirtshaus“

Das Schneeberghaus ist Ausgangspunkt für die täglich stattfindenden Stollenführungen und Stützpunkt für die ganztägigen Bergwerkstouren.

Die Schutzhütte liegt am Kreuzungspunkt mehrerer Weitwanderwege: Tiroler Höhenweg, 13 Schutzhütten zwischen Brenner und Meran, Söldens stille Wege.

Das Schneeberghaus ist ein ideales Ziel für Tagesausflüge aus dem Passeiertal und der Meraner Gegend und aus dem benachbarten Ötztal (A) und Ridnauntal. Viele Gebirgsseen und stille Gipfel laden zum genussvollen Wandern ein und machen das Schneeberghaus zum idealen Ausgangspunkt für einen erlebnisreichen Bergurlaub.

Für Mineraliensucher gibt es auch in nächster Umgebung der Schutzhütte mit Leichtigkeit jede Menge an Erzen und Mineralien (Granate) zu entdecken, historische Fundstücke in den Abraumhalden und bei den aufgelassenen Bergwerksanlagen sind nicht selten.

Im nahen Museumsschauraum kann man die 800-jährige Bergbaugeschichte nachvollziehen. Der vorderste Teil des Martinstollens, der unterirdisch mit der Schutzhütte verbunden ist, ist beleuchtet und frei begehbar. Ein dreiteiliger Erlebnispfad mit 34 Infotafeln führt an vielen Stollenmundlöchern und beeindruckenden Bergwerksanlagen vorbei.

Wir servieren aus der ganztägig geöffneten Küche Tiroler und Schneeberger Spezialitäten, sehr beliebt sind unsere Pfannengerichte wie die Schneeberger- und Knappennudeln, das Tiroler Gröstl, der "Plentene Riebl“ aus Buchweizenmehl und das „Bockene" (Ziegenbockbraten). Abgerundet wird alles mit einem kostenlosen Gläschen hausgemachten „Schneeberger" (Heidelbeerlikör).

Glück auf!



 

Bergwandern Hochtouren Mountainbike

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

15. Juni 2014 - 15. Oktober 2014
15. Juni bis 15. Oktober

Winter

Pächter

Familie Gassner

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Rabenstein 52/53
I-39013 Moos in Passeier

Telefon Hütte

+39/0473/647045

Telefon Tal

+39/371/1909841

Telefon Mobil

+39/349/5442545

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

schutzhuette@schneeberg.org

Internet

www.schneeberg.org

Eigentümer

LST Südtiroler Bergbaumuseum

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

32

Matratzenlager

68

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt (6 Plätze).
Winterraum außerhalb der Saison geöffnet

Notraum

Besonderes

​Schuhtrockner
beheizter Trockenraum
Liegestühle mit Decken
Wäsche-Service

  • seminargeeignet
    Schulungsraum

  • Duschen
    mit Warmwasser

  • Kreditkarte/EC-Karte wird akzeptiert

Anreise

Bahnhof

Meran, Sterzing
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

4 Ausgangspunkte an der Timmelsjochstraße, Maiern im Ridnauntal
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Moos im Passeiertal oder Maiern im Ridnauntal (I) bzw. von Obergurgl (A) über das Timmelsjoch: 4 Ausgangspunkte an der Timmelsjochstraße

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

kostenlose Parkmöglichkeiten an den Ausgangspunkten

Geogr. Breite

46,899009

Geogr. Länge

11,181192

UTM (Nord)

5196251

UTM (Ost)

666136

Bezugsmeridian


Karten

Alpenverein

31/3

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Timmelsjochstr. km 15,5 (Brücke) (1.666 m)
Gehzeit: 01:45

Timmelsjochstr. km 17 (Platterköfel)

Timmelsjochstr. km 20



Nachbarhütten

"Müllerhütte (Rif. Cima Libera)" (3.148 m)
Gehzeit: 06:00

"Becherhaus (Rif. Biasi al Bicchiere)" (3.195 m)
Gehzeit: 06:30

"Poschhaus" (2.110 m)
Gehzeit: 02:00

"Grohmannhütte (Rif. Vedretta Piana)" (2.254 m)
Gehzeit: 05:00

"Teplitzer Hütte" (2.586 m)
Gehzeit: 06:00



Touren

Sprinzenwand (2.899 m)
Gehzeit: 02:00

Rinnerspitze (2.824 m)
Gehzeit: 02:00

Botzer (3.251 m)
Gehzeit: 05:00

7-Seen-Runde (2.700 m)
Gehzeit: 07:00

Gürtelspitze (2.858 m)
Gehzeit: 02:00

Schwarzseespitze (2.988 m)
Gehzeit: 02:30



Wetter

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord, Silvretta, Stubaier Alpen

Do
18.08.
Fr
19.08.
Sa
20.08.
 
Donnerstag, 18.08.2022
Im Süden der Region teils schon in der Nacht gewittrige Regenschauer, am Vormittag regional wieder ein paar sonnige Auflockerungen, insgesamt stellt sich hier aber bald wieder sehr labiles Wetter ein, mit vielen großen Quellwolken, Schauern und Gewittern. Am Hauptkamm weht lebhafter Südföhn, mit dem Föhn werden Schauer und Gewitter im Norden der Region gedämpft, hier behauptet sich die Sonne zeitweise besser. Nach einer Beruhigung am Abend dreht nachts der Wind auf Nordwest und mit einer Kaltfront trübt es sich verbreitet ein und in den Morgenstunden setzen Niederschläge ein. Temperatur: In 2000 m morgens um 10 Grad, tagsüber bis 13 Grad. In 3000 m um 7 Grad. Wind in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Süd, anfangs mit 15 km/h, tagsüber auffrischend bis 35 km/h im Mittel.
Freitag, 19.08.2022
Der Freitag bringt mit einer Kaltfront anhaltenden und teils auch starken Regen. Damit bleibt es ganztags nebelig trüb mit durchwegs schlechten Sichten, das Bergwetter ist ziemlich unbrauchbar. Auch einzelne Gewitter können eingelagert sein. Mit der Abkühlung sinkt auch die Schneefallgrenze auf rund 3400 bis 3200 m ab, zumindest auf den höheren 3000ern dürfte es damit schneien, mit der schauerartigen Verstärkung des Niederschlags kann die Schneefallgrenze vorübergehend auch etwas tiefer sinken. Erst in den Abendstunden lassen die Niederschläge langsam nach, es bleibt aber auch in der Nacht auf Samstag noch unbeständig. Der Wind dreht auf Nordwest und lebt tagsüber kräftig auf, die Temperaturen gehen spürbar zurück. Temperatur: In 2000 m tagsüber um 8 Grad, in 3000 m um 3 Grad. Wind in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Nordwest, anfangs mit 20 km/h, tagsüber auffrischend bis 40 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.08.2022 um 11:52 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: