Hüttenfinder
Schutzhütte Dibaita
Seehöhe 1950 m, Italien/Südtirol, Dolomiten
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
Prefa
Schutzhütte Dibaita Herzlich willkommen auf diesem Stützpunkt!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

Mitte Mai bis Mitte Oktober

Winter

26. Dezember bis Ende März

Pächter

Egon Mair Christian Rier,

Hüttenwart

Anschrift Hütte

I-39040 Kastelruth

Telefon Hütte

+39/0471/729090

Telefon Tal

Telefon Mobil

+39/338/7043585

Fax Hütte

+39/0471/707154

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

info@dibaita-puflatschhuette.com

Internet

www.dibaita-puflatschhuette.com

Eigentümer

Privat

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

34

Matratzenlager

0

Notlager

Winterraum

Notraum

Besonderes

Anreise

Bahnhof

Waidbruck
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Seiser Alm
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 32,817540'

Geogr. Länge

11° 36,414420'

UTM (Nord)

5158123

UTM (Ost)

699857

Bezugsmeridian


Karten

Freytag & Berndt

Bl. WKS 5

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege



Nachbarhütten



Touren

Puflatsch (2.174 m)
Gehzeit: 00:45

Goldknopf (2.249 m)
Gehzeit: 02:00

Schlern (2.564 m)
Gehzeit: 04:30



Wetter
erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 25.04.2019 um 13:33 Uhr

Wetterlage

Ein kräftig ausgeprägter Tiefdrucktrog samt Kaltfront überquert die Alpen am Freitag. Dieser Trog tropft ab und bleibt als abgeschlossenes Höhentief über dem Alpenraum liegen, feuchte und verhältnismäßig kalte Luftmassen bestimmen das Geschehen. Die genaue Zugbahn ist dabei unsicher und somit auch die Wettervorhersagen. Voraussichtlich nimmt der Hochdruckeinfluss in der kommenden Woche aber von Westen her täglich ein wenig zu, das Tief wird langsam nach Osten abgedrängt.

zum Alpenwetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung