Hüttenfinder
Brunnenkopfhäuser
Seehöhe 1602 m, Kategorie I, Deutschland, Ammergauer Alpen
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
Prefa
Brunnenkopfhäuser Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern

Kontakt

Status

Sommer

Mai bis Oktober

Winter

Pächter

Luis Baudrexl

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Brunnenkopf
D-82448 Ettal

Telefon Hütte

0175/6540155

Telefon Tal

+49/160/93851270

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

Internet

www.brunnenkopfhuette.eu

Eigentümer

DAV Sektion Bergland

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

0

Matratzenlager

36

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Oberammergau oder Oberau
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Linderhof
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Linderhof

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

47° 34,917'

Geogr. Länge

10° 55,633'

UTM (Nord)

5271597

UTM (Ost)

644934

Bezugsmeridian


Karten

Freytag & Berndt

Bl. WK 352

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Kenzenhütte

Schloß Linderhof (937 m)
Gehzeit: 01:45



Nachbarhütten

"August-Schuster-Haus" (1.554 m)
Gehzeit: 02:00



Touren

Hennenkopf (1.768 m)
Gehzeit: 01:30

Brunnenkopf (1.718 m)
Gehzeit: 00:15

Große Klammspitze (1.925 m)
Gehzeit: 01:15

Feigenkopf (1.866 m)
Gehzeit: 02:00



Wetter
erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 21.04.2019 um 08:25 Uhr

Wetterlage

Die Alpen werden am Ostermontag von einem Tief über dem westlichen Mittelmeer und einem über Osteuropa zunehmend in die Zange genommen, die dazwischen liegende Hochdruckbrücke verliert langsam an Einfluss. In den Westalpen weht kräftiger, teils föhniger Wind aus Ost bis Süd. Auch von den Glarner Alpen bis zum Tiroler Alpenhauptkamm macht sich schon langsam föhniger Südwind bemerkbar.

zum Alpenwetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung