Logo Alpenvereinshütten

Alpenvereinshütten

  Presse 
plitencz
Hüttenfinder
Böseckhütte
Seehöhe 2594 m, Kategorie I, Kärnten, Goldberggruppe
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Böseckhütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte

Sommer

Notunterkunft (offen)

Winter

Notunterkunft (offen)

Pächter

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Postfach 746
D-58007 Hagen

Telefon Hütte

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

Internet


Eigentümer

DAV Sektion Mülheim an der Ruhr

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

0

Matratzenlager

4

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Selbstversorger Hütten

Anreise

Bahnhof

Mallnitz
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Mallnitz
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Mallnitz

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Mallnitz

Geogr. Breite

46° 59,150'

Geogr. Länge

13° 06,567'

UTM (Nord)

5205341

UTM (Ost)

356249

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

42

BEV

Bl. 180
Bl. 181

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Die Liftanlage wurde abgebaut.

Häusleralm (über Lonzaköpfl) (1.872 m)
Gehzeit: 03:00

Keine Bergstation mehr!

Mallnitz (über Häusleralm) (1.190 m)
Gehzeit: 04:30



Nachbarhütten

über Feldseescharte (2.712 m) zur "Duisburger Hütte" (2.572 m)
Gehzeit: 05:30

über Feldseescharte (2.712 m) zur "Hagener Hütte" (2.446 m)
Gehzeit: 05:00



Touren

Böseck (2.854 m)
Gehzeit: 00:45

Feldseescharte (2.712 m)

Feldseescharte (2.712 m)



Wetter

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

So
19.01.
Mo
20.01.
Di
21.01.
 
Montag, 20.01.2020
Die Nacht verläuft trocken, aber oft noch wolkig, in den Tauern teils auch stark bewölkt. Am Morgen, bzw. Vormittag setzt sich die Sonne von Westen her immer besser durch, nur die hochnebelartige Restbewölkung mit Obergrenzen um 2000m kann in Tälern, die nach Norden offen sind, zäher sein. Aber auch diese lockert vermehrt auf. Am Nachmittag ist es auf den Bergen meist strahlend sonnig. Trotz beginnender Temperaturmilderung ist es noch recht kalt und der Wind kann das Kälteempfinden noch verstärken. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -14 und -12 Grad, in 3500 m zwischen -24 und -20 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 25 km/h im Mittel.
Dienstag, 21.01.2020
Nach klarer und vor allem in den Tälern eisig kalter Nacht gibt es am Dienstag ganztags ungetrübten Sonnenschein. Zudem wird es deutlich milder, nur der Südwind kann in klassischen Föhnschneisen, auf Kämmen und höheren Gipfeln unangenehm lebhaft sein. Die Temperaturen liegen in 2500 m um 1 Grad, in 3500 m um -6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 25 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 19.01.2020 um 12:44 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung