Hüttenfinder
Neue Magdeburger Hütte
Seehöhe 1633 m, Kategorie I, Tirol, Karwendel
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Neue Magdeburger Hütte

Die Neue Magdeburger Hütte der DAV-Sektion Geltendorf liegt am Fuß der Solsteine im lieblichen Almgelände.Die Hütte ist sowohl eigenständiges Tagesziel für Wanderer und Mountainbiker als auch gemütlicher Stützpunkt für Touren auf die Solsteine oder eine Karwendeldurchquerung hoch über dem Inntal.Über den Zirler Schützensteig erreichen Kletterer in ca. 20 min einen Klettergarten mit Routen im Schwierigkeitsgrad III bis VI+.




Auffahrt von Zirl zum Gasthaus Brunntal ist nicht mehr möglich!

 

Bergwandern Mountainbike

So schmecken die Berge-Hütte Mit Kindern auf Hütten

Kontakt

Status

Sommer

Mitte Mai bis Mitte Oktober

Winter

Pächter

Hermann Isser

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-

Telefon Hütte

0043/5238/88790

Telefon Tal

+43/5238/53022

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

info@magdeburger-huette.at

Internet

www.magdeburger-huette.at

Eigentümer

DAV Sektion Geltendorf

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

19

Matratzenlager

50

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist mit einem AV-Schloss versperrt (6 Plätze).
siehe aktuelle Informationen!

Notraum

Besonderes

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Hochzirl
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Zirl
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Bahnhof Hochzirl

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Bahnhof Hochzirl

Geogr. Breite

47° 17,333'

Geogr. Länge

11° 17,800'

UTM (Nord)

5239847

UTM (Ost)

673662

Bezugsmeridian


Karten

Alpenverein

31/5
5/1

BEV

Bl. 118

Freytag & Berndt

Bl. WK 322
Bl. WK 333

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Bahnhof Hochzirl (922 m)
Gehzeit: 02:30

Innsbruck / Hötting (635 m)
Gehzeit: 04:00

Kranebitten (710 m)
Gehzeit: 02:30

Zirl (622 m)
Gehzeit: 02:30



Nachbarhütten

"Solsteinhaus" (1.805 m)
Gehzeit: 02:00



Touren

Kirchberger Köpfl (1.941 m)
Gehzeit: 00:45

Hechenberg (1.931 m)
Gehzeit: 01:00

Großer Solstein (2.540 m)
Gehzeit: 02:15

Kleiner Solstein (2.633 m)
Gehzeit: 03:00

Aspachhütte - Höttinger Alm - Seegrube
Gehzeit: 07:30



Wetter

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Do
29.10.
Fr
30.10.
Sa
31.10.
 
Donnerstag, 29.10.2020
Trübes und windiges Bergwetter. Aus der Nacht heraus halten sich verbreitet Schauer, auch das Tote Gebirge und die Oberösterreichischen Voralpen werden bald nass. Schnee fällt dabei oberhalb von rund 1500 m. Auch tagsüber ändert sich daran wenig: die Wolken bleiben dicht, die Sichten schlecht und weitere Schauer ziehen durch. Am Dachstein kommen so 10 bis 15 cm Neuschnee zusammen. Am Abend und in der Nacht auf Freitag lassen die Niederschläge vorübergehend nach. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 1 und 5 Grad, in 2500 m zwischen -4 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 40 km/h im Mittel.
Freitag, 30.10.2020
Der Nordwestwind weht lebhaft bis stark. Wolken gibt es bald nur mehr in Form von wenig störenden Schleierwolken in hohen Schichten, dadurch viel Sonne und keinen Niederschlag. Morgens, im Osten der Region vielleicht bis Mittag, stauen sich aber noch dichtere Wolken und bringen Nebel um die Gipfel. Daraus sind auch noch letzte Regentropfen, ab grob 2000m ein paar ausklingende Schneefälle möglich. Es ist schon ziemlich mild. Es herrschen daher grundsätzlich gute, wenn auch sehr windige Bedingungen für Bergtouren. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 3 und 8 Grad, in 2500 m zwischen -2 und 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 50 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.10.2020 um 14:23 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung