Logo Alpenvereinshütten

Alpenvereinshütten

  Presse 
plitencz
Hüttenfinder
Fritz-Pflaum-Hütte
Seehöhe 1865 m, Kategorie I, Tirol, Kaisergebirge
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Fritz-Pflaum-Hütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte

Sommer

zugänglich mit AV-Schlüssel

Winter

zugänglich mit AV-Schlüssel

Pächter

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Alm 74
A-6382 Kirchdorf/Tirol

Telefon Hütte

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

fritzpflaum@alpenverein-bayerland.de

Internet

www.fritzpflaumhuette.de/

Eigentümer

DAV Sektion Bayerland

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

0

Matratzenlager

17

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Selbstversorger Hütten

Anreise

Bahnhof


Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle


Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

47° 33,850'

Geogr. Länge

12° 20,233'

UTM (Nord)

5271277

UTM (Ost)

299703

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

8

BEV

Bl. 90
Bl. 91

Freytag & Berndt

Bl. WK 301

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Griesner Alm (989 m)
Gehzeit: 02:00

Latschenölbrennerei (890 m)
Gehzeit: 02:00



Nachbarhütten

"Stripsenjochhaus" (1.577 m)
Gehzeit: 02:00

"Gaudeamushütte" (1.263 m)
Gehzeit: 03:00



Touren

Ackerlspitze (2.329 m)
Gehzeit: 02:00

Maukspitze (2.231 m)
Gehzeit: 03:00

Regalpspitze (2.253 m)
Gehzeit: 02:00

Mitterkaiser (2.007 m)
Gehzeit: 00:45

Lärcheck (2.124 m)
Gehzeit: 02:15



Wetter

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Fr
05.06.
Sa
06.06.
So
07.06.
 
Samstag, 06.06.2020
Nachdem es nachts meist auflockert, ist es am Vormittag unter zunehmendem Föhneinfluss trocken und meist recht sonnig. Ab Mittag nimmt die Bewölkung allmählich zu und vor allem am Alpenrand steigt das Risiko für Schauer und einzelne Gewitter rasch an, inneralpin bleibt es oft noch bis weit in den Nachmittag hinein trocken, ehe es auch hier immer öfter nass wird. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 8 und 13 Grad, in 2500 m zwischen 2 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 15 km/h im Mittel.
Sonntag, 07.06.2020
Die nächste Kaltfront bringt am Sonntag rasche Eintrübung, die Berge geraten zunehmend in Wolken und am Vormittag kommen von Westen her Regenschauer auf. Der übrige Tag verläuft nass mit wiederholten und zum Teil kräftigen Güssen, vereinzelt auch Gewittern. Es kühlt ab, die Schneefallgrenze sinkt gegen 2400 m. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 6 und 11 Grad, in 2500 m zwischen 1 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 05.06.2020 um 14:02 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung