Hüttenfinder
Weidmannsruh Wanderheim
Seehöhe 732 m, AV Hütte in außeralpinen Gebiet, Deutschland, Ausseralpine Gebiete - Österr.
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Weidmannsruh Wanderheim Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.


Zusätzlich kleine Ferienwohnung mit 4-5 Schlafplätze


Trockenraum vorhanden

 

Bergwandern Klettern Mountainbike Langlauf

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte

Ganzjährig geöffnet!

Sommer

Winter

Pächter

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Ebertswiese
D-98593 Seligenthal

Telefon Hütte

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

Peter.Becker@alpenverein-beckum.de

Internet

www.alpenverein-beckum.de

Eigentümer

DAV Sektion Beckum

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

24

Matratzenlager

0

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Selbstversorger Hütten

  • Duschen

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof


Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle


Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

über Floh-Seligenthal

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Parkplatz an der Hütte vorhanden

Geogr. Breite

50° 46,300'

Geogr. Länge

10° 31,617'

UTM (Nord)

0

UTM (Ost)

0

Bezugsmeridian


Karten
Touren

Zustiege



Nachbarhütten



Touren



Wetter
erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 01.06.2020 um 08:06 Uhr

Wetterlage

Der Hochdruckeinfluss wird am Dienstag vor allem im Westalpenraum und entlang der Alpensüdseite etwas schwächer, auch am Alpenostrand ist es mit einem Tief über Osteuropa nicht ganz stabil, sonst ist das Hoch im Wesentlichen noch wetterbestimmend. Am Mittwoch nur mehr schwacher Hochdruckeinfluss, nach meist sonnigem Start nimmt die Neigung zu gewittrigen Schauern besonders an der Alpensüdseite sowie am Alpenostrand zu. Am Donnerstag an der Alpennordseite zunächst leicht föhnig und schwülwarm, von Südwesten her generelle Wetterverschlechterung mit Schauern und Gewittern, nach Westen und Südwesten zu teils richtig regnerisch.

zum Alpenwetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung